Akku-Pflege: So bleibt der Akku vom Notebook länger fit

Es ist eine ganz natürliche Erscheinung das sich Akkus über eine gewisse Zeit lang abnutzen, das passiert nicht nur bei Handys oder Kameras, sondern auch die Akkus für ihr Notebook können nach einiger Zeit lang schwächer werden. Daher ist es wichtig, dass der Notebook-Akku gepflegt wird, umso ein vorschnelles Altern des Akkus zu verhindern.

Durch einfache und leicht durchführbare Pflege kann die Laufzeit erheblich gesteigert werden.

Tipps, um die Akkulaufzeit zu verlängern

Akku-Pflege: So bleibt der Akku vom Notebook länger fit

  • Wird im Netzbetrieb gearbeitet, das heißt mit angeschlossenem Ladekabel, so sollte der Akku immer vom Notebook entfernt werden. Tut man dies nicht so schadet das dauernde Aufladen der Batterie. Beachten sollte man das dies auch für ausgeschaltete Notebooks gilt, wenn sie am Ladekabel hängen. So sollte also immer darauf geachtet werden, dass der Akku entfernt wird, wenn das Notebook sich im Netzbetrieb befindet.
  • Ein Notebook Akku lässt sich auch schon beim Laden schonen. Das Ladekabel sollte immer erst dann entfernt werden, wenn der Akku vollständig geladen und betriebsbereit ist. Auch sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät nie komplett leer läuft.
  • Ist ein Notebook längere Zeit nicht im Gebrauch, so sollte der Akku des Geräts gut gelagert werden. Beachten sollte man dabei das der Akku dabei nicht zu 100% voll sein sollte. Aber auch komplett leer sollte er nicht sein, es wird empfohlen, dass er ungefähr zur Hälfte geladen wird und dann erst gelagert wird. Zur Lagerung sollte der Akku an einem kühlen Ort aufbewahrt werden, wichtig ist das er dort nicht zu sehr erhitzt wird, denn Hitze schadet einem Akku und vermindert seine Lebensdauer erheblich. Der Akku kann beispielweise im Kühlschrank aufbewahrt werden, denn dort herrschen ideale Temperaturen für die Lagerung. Jedoch ist es wichtig dass die Temperaturen keineswegs niedriger werden, denn auch zu große Kälteeinwirkung kann einem Akku Schaden zufügen.

Notebook Akkus sind sehr sensibel

Beachtet man diese einfachen Tipps wird die Laufzeit des Akkus erheblich gesteigert, geht  man also behutsam und sorgsam mit den kleinen Teilen um kann eine Menge Geld für einen neuen gespart werden. Die nützlichen Pflegemaßnahmen sind für jeden zuhause ausführbar und erfordern zudem keinen hohen Zeitaufwand oder ähnliches.Akku-Pflege: So bleibt der Akku vom Notebook länger fit