Bios Passwort vergessen

Bios Passwort vergessen

Folgendes Problem taucht ja öfter mal auf. Man will eine Einstellung im Bios ändern, aber man hat das Passwort vergessen oder man hat bei Ebay und Co. einen günstigen PC abgestaubt und kommt nicht ins BIOS.

Möglichkeiten wenn man das Bios-Passwort vergessen hat

BIOS Passwort vergessen

Aber es gibt da eine Möglichkeit. Durch die nachfolgend beschriebene Methode werden auch alle Einstellungen im BIOS auf die Standardwerte zurückgesetzt. Das ist nichts schlimmes, aber die Einstellungen sollten auf jeden Fall kontrolliert und ggf. korrigiert werden…

Den Rechner mit einer DOS-Startdiskette starten und im MS-DOS den Befehl debug.exe eingeben. Nun folgende Befehle eintippen:

-o 70 2e
-o 71 ff
-q

Nach dem Neustart des Rechners wird eine CMOS-Fehlermeldung erscheinen. Das Gute daran ist, das man nun ohne Probleme in das Bios kann. Aber wie gesagt, es sind alle Einstellungen auf die Standardwerte gesetzt. Kontrollieren und ggf. korrigieren!

Da diese Methode doch einige Risiken beinhaltet, sollte man vielleicht vorher mal zwei andere Möglichkeiten versuchen.

Bios-Passwort löschen – Das funktioniert immer

Im Handbuch des Mainboards oder auf dem Mainboard direkt nachschauen ob es einen Jumper gibt der CLEAR CMOS oder ähnlich beschriftet ist. Sollte ein solcher Jumper vorhanden sein kann man durch umstecken das BIOS auf seine Standard-Werte zurücksetzen und somit auch das Passwort löschen. Aber auch hier gilt: Nach dem Neustart die BIOS-Einstellungen kontrollieren und ggf. korrigieren.

Ist dieser Jumper nicht vorhanden, dann kann man auch folgendes noch probieren. Man schaltet den Rechner aus, wie auch vor dem Umstecken des Jumpers. Man trennt sicherheitshalber die Verbindung Rechner – Steckdose und entfernt die kleine runde Batterie auf dem Mainboard.

Nach ca. 10 Minuten sollte das BIOS zurückgesetzt sein…



Weitere interessante Artikel:


Nichts mehr verpassen? Dann folge mir bei Google+, Twitter oder per RSS Feed!