Lian Li PC-Q01 Mini-ITX Gehäuse im Test

Lian Li ist bekannt für hochwertige Gehäuse aus Aluminium. Und diese Tradition möchte man mit dem PC-Q01 fortsetzen. Es handelt sich hierbei um ein Mini-ITX Gehäuse und die Bezeichnung Mini trifft hier wirklich den Nagel auf den Kopf.

Trotz der kleinen Ausmaße möchte man aber natürlich nicht auf die gewohnte Qualität verzichten. Schauen wir mal, ob das gelungen ist.

Lieferumfang und Verpackung des Lian Li PC-Q01

Wie man sehen kann, ist das Testsample, das mit Lian Li hier zur Verfügung gestellt hat, silber. Das Gehäuse gibt es aber auch noch im klassischen Schwarz. Geliefert wird das Gehäuse in einem eher schlichten Karton, doch es kommt ja auch nicht auf die Verpackung an.

Neben dem Gehäuse gehört natürlich auch noch ein Handbuch und das benötigte Montagematerial zum Lieferumfang mit dazu.

Montagematerial Lian Li PC-Q01

Technische Daten des Lian Li PC-Q01

Schauen wir uns doch mal die technischen Daten des kleinen silbernen Würfels mal an:

  • Maße: 200 x 275 x 242 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 1,57 kg
  • Material: Aluminium
  • Farbe: Schwarz oder Silber
  • Mainboard: Mini-ITX, Mini-DTX
  • Lüfter insgesamt möglich: 1x 140/120 mm (am Boden optional)
  • Laufwerksschächte: 2x 3,5 Zoll oder 2x 2,5 Zoll
  • Steckkartenplätze: 2
  • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x Lautsprecher, 1x Mikrofon

Das Lian Li PC-Q01 ist komplett aus Aluminium gefertigt, also Frontpanel, Seitenpanl und auch der gesamte Träger sind aus diesem Material. Das verleiht dem Gehäuse natürlich eine edle Optik und macht es sehr leicht. Bei diesen geringen Abmessungen, muss man natürlich mit dem verfügbaren Platz sehr sparsam umgehen.

Daraus ergeben sich folgende Vorgaben zur Kompatibilität:

  • Maximale Grafikkartenlänge: 210 mm
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 90 mm
  • Maximale Netzteillänge: 210 mm

Im Lieferumfang des Gehäuses ist kein Lüfter vorgesehen, doch es lässt sich ein Lüfter nachrüsten. Dieser wird dann am Boden des Gehäuses montiert.

Um ausreichend Spielraum beim Einbau der Hardware-Komponenten zu haben, lässt sich das PC-Q01 sehr weit öffnen. Nach dem Lösen von zwei Rändelschrauben lässt sich das Gehäuse L-förmig öffnen, wie auf den Bildern zu sehen:

So ist in jedem Fall genügend Spielraum, um Mainboard, Netzteil, Grafikkarte und Co. einbauen zu können. Was man hier in diesem Gehäuse natürlich nicht findet, sind Einbaumöglichkeiten für optische Laufwerke oder externe Kartenleser.

Kontakt zur Außenwelt wird lediglich über zwei USB 3.0 Anschlüsse und die obligatorischen Anschlüsse für Kopfhörer bzw. Lautsprecher und Mikrofon hergestellt. In der Regel ist das aber auch ausreichend.

Zusammenfassung und Fazit

Wenn man sich das Lian Li PC-Q01 mal genauer ansieht, entdeckt man keine wirkliche Schwäche. Die Optik mit dem gebürsteten Aluminium ist edel und die Verarbeitung liegt auf dem gewohnt hohen Niveau. Abmessungen und Optik machen das Gehäuse zum idealen Wohnzimmer-PC.

Und auch der Preis von 56,90 Euro z.b. bei Caseking schreckt sicher niemanden ab. Insgesamt eine runde Sache dieser kleine Würfel. Von mir bekommt das Lian Li PC-Q01 jedenfalls eine Empfehlung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *