devolo Home Control Komponenten im Überblick

Vor ein paar Tagen habe ich hier bereits das devolo Home Control Starter Paket vorgestellt und in dem Artikel auch darauf hingewiesen, dass sich das Starter Paket um verschiedene Komponenten erweitern lässt. Es wäre ja auch wenig sinnvoll ein Smart Home einzurichten, dass nur aus einem Tür- und Fensterkontakt und einer Schalt- und Messsteckdose besteht.

Also schauen wir uns mal die Komponenten an, die man noch in sein devolo Home Control System integrieren kann.

devolo Home Control Heizkörperthermostat

devolo Home Control Komponenten im Überblick

Richtig Geld sparen lässt sich z.B. bei den Heizkosten. Und dafür bietet sich der Einsatz des devolo Home Control Heizkörperthermostat an. Gezielt lassen sich hier bestimmte Temperaturen an bestimmte Bedingungen knüpfen.

So kann man beispielsweise nachts die Temperatur herunter regeln und morgens dann automatisch wieder auf die gewünschte Wohlfühltemperatur hoch heizen. Dabei ist die Montage sehr einfach und kann eigentlich auch ohne Handwerker selbst erledigt werden.

Das devolo Home Control Heizkörperthermostat kostet 69,99 Euro und lässt sich wahlweise direkt, per App oder per Browser bedienen und konfigurieren.

devolo Home Control Raumthermostat

devolo Home Control Komponenten im Überblick

Das devolo Home Control Raumthermostat ist natürlich die perfekte Ergänzung zum devolo Home Control Heizkörperthermostat. Gerade wenn man mehrere Heizkörperthermostate in einem Raum oder auf einer Etage im Einsatz hat und diese zentral steuern möchte, bietet sich sein Einsatz an.

Die Verbindung zur Home Control Zentrale wird über die standardisierten Z-Wave Funktechnik, wie bei allen devolo Home Control Geräten hergestellt.  Die Bedienung kann dabei direkt am Raumthermostat oder über die devolo App oder über den Browser erfolgen. Also auch von unterwegs.

Das devolo Home Control Raumthermostat kostet 99,99 Euro.

devolo Home Control Rauchmelder

devolo Home Control Komponenten im Überblick

Smart Home bedeutet nicht nur, dass man sich die das Leben in der eigenen Wohnung oder dem eigenen Haus angenehmer macht, sondern auch eine verbesserte Sicherheit. Eine Komponente, die in diesen Bereich gehört, ist der devolo Home Control Rauchmelder.

Die Montage ist denkbar einfach und die Stromversorgung erfolgt über eine Batterie. Natürlich lässt sich der Rauchmelder auch in das bestehende devolo Home Control System integrieren und somit von jedem Ort aus abfragen und kontrollieren.

Sollte es zu einem Brand kommen warnt der devolo Home Control Rauchmelder per Signalton, per LED-Licht und wenn man gerade unterwegs ist per E-Mail oder SMS.

Der devolo Home Control Rauchmelder kostet 59,99 Euro.

devolo Home Control Bewegungsmelder

devolo Home Control Komponenten im Überblick

Eine Komponente, die man sowohl in den Bereich Wohlfühlen als auch in den Bereich Sicherheit einordnen kann, ist der devolo Home Control Bewegungsmelder. Er entfaltet seine Möglichkeiten in Verbindung mit anderen Komponenten, wie z.B. mit der Schalt- und Messsteckdose.

Wird beispielsweise in einem Raum eine Bewegung registriert, könnte man das Licht einschalten lassen oder eine Benachrichtigung auslösen, wenn man gerade nicht im Haus ist.

Die Reichweite liegt dabei bei ca. 10 Meter und der Winkel in dem Bewegungen erfasst werden können beträgt 90 Grad. Die Verbindung zur Home Control Zentrale wird über die Z-Wave Funktechnik hergestellt.

Der devolo Home Control Bewegungsmelder kostet 69,99 Euro.

devolo Home Control Funkschalter

devolo Home Control Komponenten im Überblick

Nicht alle Aktionen können automatisiert werden. Hin und wieder sind dann doch noch manuelle Aktionen nötig. Dazu eignet sich perfekt der devolo Home Control Funkschalter. Der größte Vorteil ergibt sich schon aus dem Namen:

Man kann den Funkschalter überall anbringen, ohne umständlich Kabel verlegen zu müssen. Und man muss ja schon ehrlich zugeben, dass es äußerst bequem ist, z.B. vom Bett aus über eine Schalt- und Messsteckdose die Kaffeemaschine in der Küche einzuschalten.

Alle Komponenten aus dem devolo Home Control System lassen sich mit einem solchen Schalter bedienen. Natürlich lassen sich auch verschiedene Szenarien programmieren. Man kann beispielsweise bestimmte Geräte mit einem Schaltvorgang gleichzeitig an- oder ausschalten.

Der devolo Home Control Funkschalter kostet 49,99 Euro.

devolo Home Control Fernbedienung

devolo Home Control Komponenten im Überblick

Die devolo Home Control Fernbedienung ist quasi die mobile Variante des devolo Home Control Funkschalters. Die vier Tasten der Fernbedienung lassen sich separat mit verschiedenen Szenarien programmieren. So könnte man z.B. eine Taste mit der Funktion belegen im ganzen Haus bestimmte Lampen ein- oder auszuschalten. Eine andere Taste könnte die Heizung zwischen Tag- und Nachtbetrieb umschalten oder ähnliches.

Und damit man nicht versehentlich irgendwelche Aktionen auslöst, sind die Tasten hinter einer Schutzklappe versteckt, die man zunächst herunter schieben muss. Genau wie der Funkschalter lässt sich auch die Fernbedienung auf jede andere Home Control Komponente programmieren.

Praktisch ist dabei natürlich auch die Größe. Die devolo Home Control Fernbedienung geht als normaler Schlüsselanhänger durch und kostet 39,99 Euro.

Zusammenfassung und Fazit

Wie man sehen kann, gibt es die unterschiedlichsten Geräte und Komponenten, um das devolo Home Control nach seinen persönlichen Bedürfnissen anzupassen. Die einzelnen Komponenten lassen sich natürlich nicht jeweils nur einmal integrieren. Man kann also ohne weiteres 4 Funkschalter im Einsatz haben oder auch 6 Heizkörperthermostate.

Das ganze System ist natürlich auch nicht billig, das muss man schon ehrlich sagen. Aber man kann sein Smart Home ja auch problemlos mit der Zeit wachsen lassen und immer mal wieder eine neue Komponente ergänzen.

Weitere Informationen: http://www.devolo.de

Starten würde ich aber mit dem devolo Home Control Starter Paket:devolo Home Control Komponenten im Überblick