DNS-Cache löschen unter Windows 7

Ruft man eine Internetseite, z.b. www.dirks-computerecke.de auf, dann wird dieser anschauliche Name in die zugehörige IP-Adresse umgewandelt und die Anfrage gestartet. Das macht der DNS-Server. Das passiert aber nicht nur im Internet, sondern auch im lokalen Netzwerk. Ein Rechner kann dort ja auch über seine IP-Adresse oder aber über den Computernamen angesprochen werden.

Windows ist ja ein cleveres Betriebssystem und legt sich für solche anfragen eine Liste an ( DNS-Cache ), in der die Namen und zugehörige IP-Adressen gespeichert werden, um bei der nächsten Anfrage Zeit zu sparen. Doch mitunter gibt es Änderungen und diese Zuordnungen passen nicht mehr.

Die Folge wäre z.b. das bestimmte Internetseiten nicht mehr aufgerufen werden können oder das im Netzwerk bestimmte Rechner nicht mehr erreichbar sind.

Windows 7: DNS-Cache löschen

Hat man nun solche Probleme kann es hilfreich sein den DNS-Cache einfach mal zu löschen. Das ist nichts Schlimmes, sondern bringt nur Windows dazu diese Liste wieder sauber neu aufzubauen, also die Kombinationen aus Namen und IP-Adressen auch wieder auf Gültigkeit zu überprüfen.

Dazu öffnet man im ersten Schritt einfach die Eingabeaufforderung. Das kann man über das Startmenü machen oder aber viel schneller in dem man die Windows-Taste und R gleichzeitig drückt und in das Ausführen-Fenster den Befehl cmd eingibt.

DNS-Cache löschen unter Windows 7

In der geöffneten Eingabeaufforderung gibt man nun einfach den Befehl ipconfig /flushdns ein und führt ihn durch die Betätigung der Enter-Taste aus.

DNS-Cache löschen unter Windows 7

Dieser Befehl veranlasst Windows dazu den DNS-Cache zu löschen und die Namen-IP-Kombinationen wieder neu aufzubauen. Dabei werden natürlich nur gültige Einträge zwischengespeichert, so dass die fehlerhaften Aufrufe nicht mehr passieren sollten.

Nachteile für den Benutzer hat das Löschen des DNS-Cache nicht.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.