Übersicht: Internetanbieter in Österreich

Seit seinen Anfängen hat sich das Internet weiterentwickelt. In seiner heutigen Komplexität ist es natürlich auch weitaus schwerer, sich in der Flut unterschiedlicher Angebote zurechtzufinden. Und das ist auch in unserem Nachbarland Österreich der Fall.

Trotz der relativ geringen Größe Österreichs existieren in der Alpenrepublik viele Anbieter, die unterschiedliche Leistungen bieten.

Die drei großen Internetanbieter in Österreich

Übersicht: Internetanbieter in ÖsterreichDer größte Anbieter Österreichs ist A1, eine Tochter der österreichischen Telekom. Aus diesem Grunde verfügt A1 über das weitaus größte Netz aller Internetanbieter der Alpenrepublik. Die Firma bietet ihren Kunden dabei sowohl einfache Internetanschlüsse, als auch Hostingsmöglichkeiten. Durch die große Marktabdeckung, immerhin können 98 Prozent Österreichs von A1 versorgt werden, hat die Firma eine große Anzahl Kunden für sich gewonnen. 60 Prozent der österreichischen Festnetzkunden haben sich für den Ableger der österreichischen Telekom entschieden.

Die zweitgrößte Telekommunikationsfirma Österreichs ist UPC, eine Tochtergesellschaft des US-Riesen Liberty Global. UPC bietet seinen Kunden durch ein eigenes Leitungsnetz ebenfalls eine breite Abdeckung. Über 90 Prozent der Haushalte Österreichs können vom Ableger des amerikanischen Branchenriesen erreicht werden. Durch diese große Abdeckung überzeugt, haben sich insgesamt 450.000 österreichische Haushalt für UPC entschieden.

Die Nummer Drei der Internetanbieter in Österreich ist Tele2. Das schwedische Unternehmen bietet europaweit seine Dienstleistungen an. In Österreich haben sich bisher 100.000 Kunden für einen Festnetzanschluss der schwedischen Firma entschieden. Mobiles Internet ist bei Tele2 allerdings nicht erhältlich, da die dafür zuständige Sparte 2008 an Telekom Austria verkauft wurde. So kommt es, dass das Internet der Firma sowohl durch Leitungen der Telekom Austria, als auch durch ein firmeneigenes Glasfasernetz erhältlich ist.

Vielfalt in der Masse

Neben diesen drei Riesen gibt es eine Vielzahl kleinerer Anbieter, die oftmals allerdings nur regional begrenzt verfügbar sind, oder auch nur ein kleines Angebot bieten. Oftmals bieten sie ihre Leistungen auch nur einem begrenzten Kundenkreis an. So gibt es Internetanbieter, die sich explizit auf Geschäftskunden eingestellt haben, oder ausschließlich mobiles Internet anbieten.

Einer dieser Nischenanbieter ist Teletronic. Teletronic ist der größte Interentanbieter in Österreich, der auf Firmenkunden spezialisiert ist. Internet4you, eine weitere spezialisierte Firma, bietet Zugangspakete in Österreich, aber auch in Deutschland, an. Die Besonderheit hierbei ist, dass Internet4you auch Hostingmöglichkeiten bietet.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.