Flash Integro veröffentlicht den VSDC Free Video Editor 2.2.0

Abgelegt in: News von: Dirk am: 02. September 2014

Die Popularität des VSDC Free Video Editor wächst, denn das Programm enthält für den Benutzer mehr, als von einem kostenlosen Programm zu erwarten wäre. Neben der einzigartigen nicht-linearen Videobearbeitung und der Subpixelbearbeitung von Videofragmenten und Bildern bietet VSDC eine gute Leistung, eine extrem intuitive Benutzeroberfläche und viele Exportoptionen, einschließlich One-Click Brennen von DVD-/BluRay.

Das Programm ermöglichte bereits zuvor, Videos, Bilder und Tonfragmente zum Endmaterial hinzuzufügen. Viele Profis der Kunstszene arbeiten jedoch häufig mit maßgeschneiderten interaktiven Objekten auf dem Video – rotierenden Logos, interaktiven Indikatoren, Beschriftungen usw.

vsc video editor Flash Integro veröffentlicht den VSDC Free Video Editor 2.2.0

Diese Lücke füllt jetzt der VSDC Free Video Editor. Der Benutzer kann jetzt einen Satz statischer Bilder in einem beliebigen Format, einschließlich Photoshop, vorbereiten und die Dateien in das Programm importieren, das sie zu einem interaktiven Bild kompiliert.

Wie jedes andere Objekt lassen sich die Animationen mit dem Programm leicht konfigurieren. Der Benutzer legt den Zeitrahmen fest, die wichtigsten Einstellungen des Videobilds, wählt die Positionen einzelner Bilder im Frame. Das erspart dem Animationskünstler viel Zeitaufwand.

Deshalb kann der VSDC Free Video Editor dank der neuen Option Spezialprogramme der Bildanimation ersetzen, jedoch mit einem großen Unterschied: es ist absolut kostenlos.

Preise und Verfügbarkeit

Der VSDC Free Video Editor ist kostenlos und kompatibel mit Windows 2000 / 2003 / XP / Vista / Win7 / Win8.

Links

Netz: http://www.videosoftdev.com/de
Produkt-Link: http://www.videosoftdev.com/de/free-video-editor
Download-Link: http://www.videosoftdev.com/de/free-video-editor/download

[via Pressemeldung]




Weitere interessante Artikel

RSS-Feed - Immer auf dem aktuellen Stand:

Immer auf dem Laufenden sein? Dann abonniere doch meinen RSS Feed. Oder empfange die neuesten Artikel ganz bequem per Email.



Hinterlasse einen Kommentar