Hochleistungsfähiger Mini-PC für große Grafikkarten und vier Festplatten

Bisher waren Mini-PCs im klassischen Cube-Format für drei Laufwerke, meist zwei Festplatten/SSDs und ein optisches Laufwerk, ausgelegt. Mit dem heutigen Tag wird ein neuer Gehäusetyp eingeführt, der mit dieser Beschränkung bricht. Das SZ170R8 im R8-Design erlaubt den Einbau von vier 3,5″-Laufwerken mit hoher Kapazität und verzichtet auf den Einschub für optische Laufwerke.

Diese strukturelle Veränderung bringt auch Vorteile für den Einsatz großer Grafikkarten. Innerhalb des Aluminiumgehäuses ist mehr freier Raum entstanden. Zugute kommt dies sowohl dem einfacheren Einbau, der Kühlung, wie auch der gewachsenen Kompatibilität zu besonders großen Grafikkarten.

Mini-PC SZ170R8

Die nun vier möglichen 3,5-Zoll-Festplatten im SZ170R8 müssen selbstverständlich auch zuverlässig gekühlt werden. Das Kühlsystem auf Heatpipe-Basis wurde hierzu um einen zweiten, an der Gehäusefront angebrachten Lüfter erweitert. Dieser saugt Frischluft durch eine große Öffnung in der Frontblende, transportiert diese über alle vier Festplatten und beugt einem Wärmestau vor.

Ein weiteres Merkmal des R8-Designs, welches dem Betrachter wohl sofort ins Auge fällt, sind die deutlich größeren und in ihrer Anzahl erhöhten Belüftungsöffnungen an den beiden Seiten des Gehäuses. Die gewachsenen Anforderungen moderner Grafikkarten machten diesen Schritt nötig. Dual-Slot-Karten mit großen Kühlkörpern und kraftvollen Lüftern erhalten nun mehr Frischluft und arbeiten stabiler und leiser.

Trotz aller Veränderungen ist das neue Modell in seinen äußeren Abmessungen gleichgeblieben und misst 33,2 x 21,6 x 19,8 cm (TBH).

Der Einbau von Grafik-/Erweiterungskarten in die zwei PCI-Express-Steckplätze wird durch eine herauslösbare Verriegelung der rückseitigen Öffnung vereinfacht. Das SZ170R8 verfügt über 1x PCI-Express-x16-3.0, 1x PCI-Express-x4-3.0, 1x M.2-2280 (PCIe, SATA, NVMe) und 1x Mini-PCI-Express-x1-2.0 (half-size).

Das von Shuttle entwickelte und vormontierte Mainboard mit Intel Z170 Chipsatz unterstützt Intel Core Prozessoren der sechsten Generation (bis TDP 95 W). Es nimmt 4x DDR4-Speicher bis insgesamt 64 GB auf und verfügt über einen M.2-Steckplatz z.B. für PCIe-SSDs. Hinzu kommen 2x DisplayPort, HDMI, 4x SATA 6 Gbit/s mit RAID, eSATA, 8x USB 3.0, 7.1-Audio und Intel Gigabit Ethernet.

Die Stromversorgung übernimmt ein 500 Watt starkes, 80 PLUS-zertifiziertes Netzteil, mit dem das SZ170R8 auch bei Vollausstattung stets in ausreichendem Maße mit Energie versorgt wird.

SZ170R8 Rückseite mit Anschlüssen

„Dieses Kraftpaket ist als kompaktes Barebone wohl einzigartig auf dem Markt“, sagt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH. „Besonders den anspruchsvollen Anwendern und denen, die eine individuelle Lösung für außergewöhnliche Anwendungen suchen, wird das neue R8-Design zusagen.“

Optional als Zubehör verfügbar sind 2.5″ HDD/SSD-Einbaurahmen (PHD3), COM-Port (H-RS232), WLAN-Modul (WLN-C), WLAN-Modul (WLN-M).

Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle für das XPC Barebone SZ170R8 liegt bei 383,- Euro (inkl. 19% MwSt.).

Weitere Informationen: www.shuttle.eu/de/produkte/mini-pc/sz170r8/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *