Nokia stellt das neue Lumia 820 mit Windows 8 vor

von: Dirk Löbe abgelegt unter: Smartphone-Tablet am: 16. Oktober 2012

Pünktlich zum Start des neuen Betriebssystems Windows 8 für Computer bringt Nokia die ersten Smartphones heraus, die mit dem mobilen Betriebssystem Windows Phone 8 ausgestattet sind. Nokia erhofft sich damit ein Comeback auf dem aktuell von iOS und Android dominierten Smartphone-Markt.

Das Lumia 820 und sein großer Bruder

Das neue Lumia 820 dürfte für den Mainstream-Markt am interessantesten sein, auch wenn es noch den großen Bruder Lumia 920 im Schlepptau hat. Während das Lumia 920 in der Liga der ganz großen, wie dem iPhone 5, mitspielen will, gibt sich das Lumia 820 etwas kleiner und damit auch günstiger. Der Preis soll dabei etwa um 500 Euro liegen.

Nokia Lumia 820

© Nokia.com

Dafür erhält der User beim Lumia 820 einen 4,3 Zoll-Bildschirm, während das teurere Lumia 920 sogar mit einem 4,5 Zoll-Bildschirm ausgestattet ist und damit dem aktuellen Platzhirsch Galaxy S3 Konkurrenz macht.

Allerdings können beide Geräte noch einiges mehr, mit dem sie aktuelle Topmodelle hinter sich zurücklassen: So sind sie schon mit LTE ausgerüstet, wobei der Empfang natürlich vom Netzausbau des Heimatortes abhängig ist und vom jeweiligen Vertrag.

Ganz neu ist auch die kabellose Ladefunktion, die den Anschluss an die Steckdose überflüssig macht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich das Lumia wie von Zauberhand selbst auflädt (schön wäre es!). Stattdessen wird das Smartphone über eine Tischladestation geladen, die wiederum an eine Steckdose angeschlossen werden muss.

Die Tischladestation sieht immerhin hübsch aus und lässt sich auch als “Premium Design” zum Wecker oder Musikplayer umfunktionieren. Alternativ dazu gibt es ein “Ladekissen” von Fatboy, für alle, die ihr Smartphone kuschelig betten möchten.

Smart Shoot für die Kamera

Ein weiteres Gimmick hat sich Nokia für die Kamera einfallen lassen: Die Funktion Smart Shoot schießt mehrere Fotos hintereinander, die dann zu einem einzigen schönen Foto kombiniert werden können. Dies soll vor allem bei Gruppenfotos helfen, wo gewöhnlich einer zu früh lacht oder genau dann zur Seite schaut, wenn das Foto gemacht wird.

Doch auch ohne Gimmicks kann die Kamera des Lumia 820 überzeugen: Die Hauptkamera besitzt 8,0 Megapixel mit 3264 x 2448 Pixeln Auflösung und Autofokus, während die Videokamera mit 1080p Full HD arbeitet. Auch in Sachen Audio und Navigation hat sich Nokia hier nicht lumpen lassen und kommt mit umfangreichem Musikplayer, Kartenmaterial und GPS daher.

Letztendlich bleibt natürlich noch die Frage, wie das neue Windows 8 von Microsoft konkret aussehen wird und damit auch das mobile Windows Phone 8, mit dem die neuen Lumia-Modelle ausgerüstet sind. Sobald das Lumia 820 erschienen ist, wird hier auch ein umfangreicher Testbericht folgen.




Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Tags: , , , , , , , , ,



Deine Meinung ist uns wichtig...