ProCamera 8 v6.0: Kultige iPhone-Fotosuite mit echter HDR-Fotografie

ProCamera 8 v6.0: Kultige iPhone-Fotosuite mit echter HDR-Fotografie

Apple stellt das neue iOS 8 vor. ProCamera 8 ist eine der ersten iPhone-Apps, die an das neue Betriebssystem adaptiert wurden. Die Fotosuite liegt ab sofort in einer neuen Version vor – und bringt auch gleich noch ein paar neue Funktionen mit. Neu ist auch das Modul vividHDR, das sich per In-App-Kauf freischalten lässt und endlich Fotos wie in der Realität verspricht.

Aus ProCamera 7 wird ProCamera 8. So zeigen die Entwickler auf einen Blick bereits mit der Versionsnummer, dass die multifunktionale Kamera-App perfekt auf das neue IOS 8 abgestimmt ist und die neuen Funktionen des Betriebssystems kongenial nutzt.

procamera8b3 medium ProCamera 8 v6.0: Kultige iPhone Fotosuite mit echter HDR FotografieDas Update ist für alle Anwender, die bereits den Vorgänger auf dem iPhone installiert hatten, völlig kostenfrei. Die aktuelle Version stellt sicher, dass die Nutzer auch unter iOS 8 eine Kamera-App verwenden können, die das Allerbeste aus der iPhone-Kamera herauskitzelt – und das gilt natürlich auch für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus.

Die Nutzer können den ganzen Bildschirm als Auslöser für ein neues Foto verwenden oder aber die Lautstärke-Regler dafür verwenden. ProCamera 8 nimmt mit dem Rapid Fire Modus viele Fotos in Serie auf, bietet beim Fotografieren einen Zoom mit Anti-Shake-Funktion und kann beim Filmen sogar Zeitlupen-Videos (HFR-Videos) erzeugen. Beliebt bei den Anwendern ist das interne Fotobearbeitungsstudio (unterteilt in FX, Lab und Cut), das so manche Desktop-App überflüssig macht. 76 Filter und Effekte, eine Bildvorschau bei voller Aufösung, eine Nachtkamera, eine interne Lightbox und viele Aufnahmeformate zeichnen ProCamera schon immer aus.

ProCamera 8 v6.0: Neue Funktionen und dann auch noch HDR!

ProCamera 8 macht sich aber nicht nur frisch für das neue iOS, sondern bringt auch gleich noch ein paar neue Funktionen mit:

  • Belichtung per Einstell-Skala: Eine Wisch-Geste reicht nun aus, um mit der neuen Einstell-Skala die ideale Belichtung einzustellen.
  • Profi-Einstellungen: Ab sofort verhält sich das iPhone wie eine teure DSLR-Kamera. Es ist demnach möglich, Zahlenwerte für die Belichtungsdauer und die ISO-Lichtempfindlichkeit einzugeben. Auch die Farbtemperatur und der Farbstich können auf diese Weise kontrolliert werden.
  • Zeitlupen-Videos: Die Anwender können nun Videos in hoher Bildrate aufnehmen, um diese anschließend in Zeitlupe abzuspielen. Dabei ist es sogar möglich, den Pitch der Tonspur zu ändern.

Als In-App-Kauf (1,79 Euro) kann nun erstmals das Modul vividHDR hinzugekauft werden. Dieses “High Dynamic Range” Aufnahmeverfahren funktioniert ohne Stativ und sogar für Objekte in Bewegung (ohne störendes “Ghosting”).

Jens Daemgen von der Cocologics GmbH: “Zusammen mit unserem neuen Partner vividHDR können wir nun das beste HDR-Imaging anbieten, das es bisher auf iOS gibt – und damit Fotografen eine neue Welt in/mit erweiterter Farbtiefe eröffnen.”

ProCamera 8 v6.0: Update ab sofort verfügbar

ProCamera 8 v6.0 steht ab sofort als iPhone-App in der Rubrik “Foto und Video” des iTunes App Store zum Download bereit. Die App kostet 4,49 Euro. Sie ist zurzeit noch zum Sommerpreis von 3,59 Euro erhältlich.

Wichtige Links:
Homepage
: http://cocologics.com/
Produktinformationen: http://www.procamera-app.com/
Download ProCamera: http://www.procamera-app.com/appstore




Autor: Dirk Löbe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>