Ashampoo Anti-Virus 2016 – Echtzeitschutz vor Viren, Trojanern, Spyware und anderen Bedrohungen

Zur Grundausstattung auf jedem PC sollte auch eine Anti-Virus Software gehören. Um die Entscheidung welches Programm man nutzen sollte vielleicht ein wenig leichter zu machen, möchte ich heute hier Ashampoo Anti-Virus 2016 mal etwas näher vorstellen.

Ich hatte die Möglichkeit die Software im täglichen Einsatz zu testen und kann schon mal verraten, dass sich das Programm einen festen Platz auf meinem Rechner verdient hat.

Keine Chance für Schadprogramme

Ashampoo Anti-Virus 2016 - Echtzeitschutz vor Viren, Trojanern, Spyware und anderen Bedrohungen

Direkt nach der Installation von Ashampoo Anti-Virus 2016 sollte man das Programm auf den aktuellen Stand bringen. Und da dieser Punkt sehr wichtig ist, um einen umfassenden Schutz zu ermöglichen, weist die Software auch sehr deutlich darauf hin. Sieht man ja sehr gut im oberen Screenshot.

Ich hatte es schon mehrfach erwähnt, bei Ashampoo legt man sehr großen Wert auf eine leichte Bedienbarkeit der Programme. Und so muss man sich auch bei Ashampoo Anti-Virus 2016 keine großen Gedanken über Einstellungen und Optionen machen. Einfach installieren und läuft.

Ashampoo Anti-Virus 2016 - Echtzeitschutz vor Viren, Trojanern, Spyware und anderen Bedrohungen

Auch wenn ein kompletter Systemscan seine Zeit dauert, sollte man ihn nach der Aktualisierung durchlaufen lassen. Selbst wenn man vorher ein anderes Antivirenprogramm installiert hatte, kann es ja sein, dass etwas übersehen wurde.

Das war übrigens hier auf meinem Notebook auch der Fall. Zum Glück nichts gravierendes aber immerhin hatte der Windows Defender 3 Infektionen übersehen:

Ashampoo Anti-Virus 2016 - Echtzeitschutz vor Viren, Trojanern, Spyware und anderen Bedrohungen

Immerhin nutzt Ashampoo Anti-Virus 2016 auch zwei bekannte Engines für die Suche nach Viren, Trojanern, Spyware und anderer Schadsoftware. Genau gesagt setzt Ashampoo hier Scan-Engines von Emsisoft und Bitdefender ein.

Und das sind ja wirklich nicht die schlechtesten Vertreter ihrer Zunft, wenn man Entfernung von Infektionen ist spielend einfach.

Highlights in Ashampoo Anti-Virus 2016

  • Echtzeitschutz verhindert Angriffe bereits im Ansatz
  • Behavior Blocker prüft das Verhalten installierter Anwendungen und wehrt auch unbekannte Bedrohungen, z.B. Zero-Day Exploits, ab
  • On-Access Guard neutralisiert Infektionsversuche während Dateioperationen
  • Multi-Engine Scanner kombiniert zwei Scan-Technoligien für höchste Genauigkeit
  • Integrieter Selbstschutz verhindert Manipulationen der Sicherheitseinstellungen durch Schadprogramme
  • Tägliche Updates halten den Schutz permanent aktuell

Zusammenfassung und Fazit

Wer ein Antivirus-Programm sucht, das seine Arbeit zuverlässig verrichtet ohne groß konfiguriert zu werden, sollte sich Ashampoo Anti-Virus 2016 unbedingt mal ansehen. Installieren und läuft, so soll es sein.

Und dabei wird das System trotz Echtzeitschutz nicht spürbar belastet. Das ist ja leider bei einigen Konkurrenzprodukten der Fall. Und auch der Preis ist durchaus fair. Gerade mal 39,99 Euro kostet die Sicherheitssoftware. Und natürlich gibt es auch eine kostenlose Testversion, um sich von der Leistung der Software überzeugen zu lassen.

Ich denke jedenfalls, dass auf meinem Notebook Ashampoo Anti-Virus 2016 seinen festen Platz gefunden hat.Ashampoo Anti-Virus 2016 - Echtzeitschutz vor Viren, Trojanern, Spyware und anderen Bedrohungen

Ashampoo Anti-Virus 2016 - Echtzeitschutz vor Viren, Trojanern, Spyware und anderen Bedrohungen


Du hast Fragen zum Artikel oder zu einem hier vorgestellten/getesteten Produkt? Dann stell Deine Frage bitte unten in den Kommentaren.



RSS-Feed - Immer auf dem aktuellen Stand:

Immer auf dem Laufenden sein? Dann abonniere doch meinen RSS Feed. Oder empfange die neuesten Artikel ganz bequem per Email.

Weitere interessante Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.