Etiketten in Microsoft Word – So gehts und darauf muss man achten

Etiketten findet man in sehr vielen Bereichen des alltäglichen Lebens egal ob es sich dabei um den geschäftlichen Bereich handelt oder um den privaten Bereich. In beiden Bereichen kann man die benötigten Etiketten natürlich auch selbst gestalten und drucken.

Dabei sollte man sich im Vorfeld überlegen, für welche Zwecke man die Etiketten benötigt. Microsoft Word bietet zum Erstellen von Etiketten eine Funktion an.

Erstellen von Etiketten in Word

Das Erstellen von Etiketten in Word geht recht einfach und schnell, siehe hier. Unter der Registerkarte „Sendungen“ findet man, je nach Office Version, auf der rechten Seite einen Button, welcher mit „Etiketten“ oder mit „Beschriftungen“ gekennzeichnet ist. In dem Fenster, welches sich daraufhin öffnet, kann man nun den Text einfügen.

Etiketten in Microsoft Word - So gehts und darauf muss man achten

Im Anschluss daran kann man das Design der Etiketten ganz individuell auswählen. Hierfür hat man die Möglichkeit, bereits vorgefertigte Designvorlagen zu verwenden oder das Design selbst erstellen. Dazu kann man zwischen verschiedenen Bearbeitungswerkzeugen wählen:

  • verschiedenen Hintergründen
  • verschiedenen Rahmen
  • verschiedenen Effekten
  • verschiedenen Schriftformen

Zudem gibt es auch die Möglichkeit, eigene Grafiken, eigene Logos oder eigene Fotos zu verwenden. Auch das Format kann individuell ausgewählt werden. So kann man wahlweise eine eigene Formatvorlage wählen oder eine Standardvorlage. Das Format richtet sich immer nach dem Verwendungszweck und natürlich auch nach den vorhandenen Etikettenbögen.

Ist die Gestaltung der Etiketten abgeschlossen, wählt man nur noch aus, wie viele dieser Etiketten im Anschluss benötigt werden. Hier hat man die Möglichkeit zwischen einem Etikett bis hin zum Seriendruck. Klickt man nun auf den Button „Neues Dokument“, so wird das gefertigte Etikett in Word übertragen.

Auch hier hat man noch die Möglichkeit für Veränderungen, die die Farbe des Etiketts betreffen sowie die Schriftart und die Schriftgröße. Mit dem Drücken auf den Button „Drucken“ oder der Tastenkombination „Strg“ und „P“ können diese nun gedruckt werden.

Fazit

Das Erstellen von individuellen Etiketten unter Word geht einfach und schnell. Je nach Material der gewünschten Etiketten kann man diese zu hause mit dem vorhandenen Drucker selbst ausdrucken. Für Etiketten im gewerblichen Bereich kann man zum Drucken jedoch einen Etikettendrucker benötigen, welche Papieretiketten ebenso drucken wie Kunststoffetiketten. Passende Anbietet findet man im Netz, wie z.B. hier.

Bei der Auswahl der geeigneten Etiketten spielt die Temperatur eine Rolle, die Luftfeuchtigkeit als auch vorherrschender Staub. Etiketten ohne Oberflächenschutz sind im privaten Bereich häufig ausreichend.Etiketten in Microsoft Word - So gehts und darauf muss man achten