MediathekView 10: Filme und Serien auch offline anschauen

Hin und wieder läuft ja doch mal was interessantes im Fernsehen. Und dann ist es doppelt ärgerlich, wenn man es verpasst. Doch zum Glück bieten die meisten Sender die Möglichkeit, Serien, Dokumentationen und ganze Filme auch noch nachträglich online zu schauen.

Mit MediathekView 10 geht es aber noch besser. Die Software erlaubt es gezielt nach Filmen etc. zu suchen und aus der Mediathek auf den eigenen Rechner herunterzuladen. Allerdings nur bei öffentlich-rechtlichen Sendern.

Mit MediathekView 10 offline zum Film-Genuss

MediathekView 10: Filme und Serien auch offline anschauen

Nach dem ersten Start muss man zunächst festlegen, von wo aus man MediathekView 10 überhaupt benutzt. Man wählt hier also DE – Deutschland als Standort aus, wie im Screenshot zu sehen.

Das macht man natürlich nur, wenn man auch wirklich in Deutschland wohnt. Als Schweizer oder Österreicher kann man hier ebenfalls gezielt eine länderspezifische Vorauswahl treffen.

MediathekView 10: Filme und Serien auch offline anschauen

Weiter geht es dann in das Hauptfenster von MediathekView 10. Hier findet man ein zweigeteiltes Fenster vor. Im rechten, größeren Fenster werden sämtliche Filme, Serien und Dokumentationen sortiert angezeigt. Hier könnte man sich nun durcharbeiten, um Sendungen zu finden, die man anschauen möchte.

Das möchte aber natürlich niemand machen. Deshalb gibt es im linken Fenster Möglichkeiten einige Filter zu setzen. So kann man hier beispielsweise nur einen bestimmte Sender vorgeben. Oder aber man gibt einen konkreten Titel oder ein Thema vor. Und damit man nicht endlos sucht, kann man auch einen Zeitraum vorgeben.

Wer häufiger MediathekView 10 nutzt, möchte vielleicht nur die neuen Inhalte angezeigt bekommen oder schon gesehene Sendungen ausblenden. Auch das ist per Klick möglich. Oder man möchte ausschließlich HD-Inhalte sehen, dann kann man auch das einstellen.

MediathekView 10: Filme und Serien auch offline anschauen

Hat man sich für eine Sendung oder einen Film entschieden, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Man kann die Sendung direkt anschauen oder aber man lädt sich den Film oder die Dokumentation auf die eigene Festplatte herunter und bestimmt den Zeitpunkt des Anschauens selbst.

Wie man im Screenshot sehen kann, stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Wahlweise kann man den Film in HD (wenn verfügbar), in hoher Auflösung oder in niedriger Auflösung herunterladen. Wie man hier in meinem Beispiel auch erkennen kann, ist de Download erst ab 20:00 Uhr möglich, als Jugendschutzmaßnahme.

Nach erfolgreichem Download steht dem Filmgenuss nichts mehr im Weg. Übrigens muss man den Download nicht sofort starten. Wenn man das Kontrollkästchen: Download sofort starten deaktiviert, bietet das Tool die Möglichkeit den Download für eine bestimmte Uhrzeit zu planen.

Damit MediathekView 10 funktioniert, muss auf dem Rechner Java installiert sein. Zum Anschauen ist es sehr hilfreich, wenn auch noch der VLC Media Player installiert ist.

Download unter: http://sourceforge.net/MediathekView 10: Filme und Serien auch offline anschauen




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.