Anleitung VCD erstellen

Die Zeiten in denen man seine Urlaubsfilme auf VHS oder Hi8 gebannt hat sind inzwischen vorbei. Digitalkameras gibt es zu erschwinglichen Preisen. Also was liegt da näher als seine Filme digital zu archivieren. Bestens dazu geeignet sind die Formate VCD und Super VCD ( SVCD )

Entsprechende Anleitungen finden Sie hier auf meiner Webseite.

VCD mit Nero erstellen

Was wird nun aber benötigt um eine Video-CD herzustellen? Zunächst natürlich ein Film der im MPEG-1 Format vorliegt. Sollte der Ausgangsfilm nicht in diesem Format vorliegen, dann kann man ihn mit entsprechenden Tools wie z.B. TMPGEnc umwandeln.

Dann benötigt man natürlich ein Brennprogramm das die Möglichkeit VCD und SVCD zu erzeugen. Passende Programme wären z.B. Nero oder WinOnCD.

Meinen Workshop hier habe ich mit dem Brennprogramm Nero durchgespielt, um die Bilder zu erzeugen. Ähnlich wie hier beschrieben funktioniert es aber auch mit anderen Programmen.

So nun geht’s aber los:

Nachdem Nero sich geöffnet hat erhält man folgende Auswahlmöglichkeiten:

Anleitung VCD erstellen

Dort wählt man natürlich den Eintrag Video CD aus. Dadurch werden weitere Möglichkeiten frei geschaltet. Im Normalfall braucht man, bis auf einen aussagekräftigen Titel, nichts zu verändern. Sollte es Probleme geben müssen ggf. folgende Einstellungen kontrolliert und angepasst werden.

Anleitung VCD erstellen

Wie im nächsten Bild gezeigt, sollte natürlich auch ein Titel für die VCD vergeben werden. Dabei ist allerdings darauf zu achten das keine Sonderzeichen verwendet werden dürfen.

Anleitung VCD erstellen

Nach einem Klick auf den Button „Neu“ erhalten wir ein explorer-ähnliches Fenster. Auf der linken Seite befindet sich die vorbereitete Ordnerstruktur unserer neuen VCD und auf der rechten Seite befindet sich ein Explorerfenster unseres Rechners. Das ganze sieht dann ungefähr so aus:

Anleitung VCD erstellen

Dort suchen wir jetzt unsere Film-Datei, klicken sie mit der linken Maustaste an und ziehen sie in das leere, linke untere Feld. Nero beginnt daraufhin sofort die Datei für die VCD vorzubereiten.

Anleitung VCD erstellen

Nach der Konvertierung finden wir in dem gerade noch leeren Fenster den entsprechenden Eintrag für unseren Film. Außerdem wir auch die Laufzeit und die Auflösung angegeben. Bei einer Standard VCD sollte die Auflösung 352 x 288 betragen.

Anleitung VCD erstellen

Nun bleibt nur noch übrig den Brenn-Dialog durch Klick auf den entsprechenden Button im Menü aufzurufen. Nach Festlegung der Brenngeschwindigkeit kann der Brennvorgang unserer VCD gestartet werden.

Anleitung VCD erstellen

Nachdem der Brennvorgang abgeschlossen ist haben Sie ihre erste VCD erfolgreich erstellt.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.