Cooler Master Hyper 212 Plus CPU-Kühler im Test

Von Dirk | 30. November 2009

Nachdem ich vor ein paar Tagen den Cooler Master Hyper TX3 CPU-Kühler vorgestellt hatte, landete nun sein größerer Bruder, der Cooler Master Hyper 212 Plus, auf meinem Teststand. Auch der Hyper 212 Plus richtet sich wieder an PC-Benutzer mit einem kleineren Geldbeutel, will aber trotzdem durch eine gute Kühlleistung überzeugen. Ob das Cooler Master wieder gelungen ist, habe ich mir angeschaut.

Lieferumfang und Verpackung

Der Hyper 212 Plus wird in einem schlichten Pappkarton geliefert. Auf der Verpackung befindet sich neben einer Abbildung des Kühler auch die technischen Daten, sowie Abbildungen aus denen die Abmessungen hervorgehen. Doch viel interessanter ist natürlich der Packungsinhalt.

Cooler Master Hyper 212 Plus Lieferumfang

Und der Lieferumfang ist komplett. Neben den Kühler und einem 120 mm Lüfter liegt der Verpackung noch ein universelles Befestigungs-Kit bei, das eine Montage auf verschiedenen Plattformen ermöglicht. Aktuell werden folgende Sockel unterstützt: Intel Socket LGA775 / 1156 / 1366 und AMD Socket AM2 / AM2+ / AM3.

Natürlich darf eine Tube Wärmeleitpaste und eine Montageanleitung nicht fehlen. Auch bei diesem CPU-Kühler hat Cooler Master wieder die doppelte Anzahl an Befestigungsbügeln für den Lüfter beigelegt. So ist es möglich den CPU-Kühler mit einem zweiten Lüfter auszustatten.

Technische Daten des Cooler Master Hyper TX3

  • Abmessungen: 120 x 79.7 x 158.5 mm
  • Gewicht: 626g (komplett)
  • Material Base: Aluminium
  • Material Heat pipe: Kupfer
  • Material Fin: Aluminium
  • Lüftergröße 120 x 120 x 25 mm
  • Lüfterdrehzahl: 600 – 2000 R.P.M. (PWM)
  • Lautstärke: 13 – 32 dBA
  • Bearing Type: Long life sleeve bearing
  • Betriebsspannung: 12 VDC
  • Förderleistung: 21.2 – 76.8 CFM
  • Lüfteranschluß: 4 pin

Über vier Heatpipes wird die Wärme des Prozessors zu den Kühlrippen transportiert.

Heatpipes

Montage des Cooler Master Hyper 212 Plus CPU-Kühler

Bei meinem Test kam, wie schon bei dem Test des Hyper TX3, ein Sockel 775 Mainboard zum Einsatz. Für die Montage des CPU-Kühlers muss das Mainboard ausgebaut werden.

Im ersten Schritt werden Abstandhalter auf der Vorderseite und gleichzeitig eine Montageplatte auf der Rückseite des Mainboards befestigt. Der Kühler selbst wird dann mit einem verstellbaren Befestigungsbügel über dem Prozessor befestigt und mit 4 Schrauben festgeschraubt.

Damit ist der Kühler sicher befestigt. Natürlich sollte man vorher eine dünne Schicht Wärmeleitpaste aufgetragen haben, aber das sollte ja selbstverständlich sein.

Cooler Master Hyper 212 Plus CPU-Kühler montiert

Testergebnis und Fazit

Der Cooler Master Hyper 212 Plus CPU-Kühler hinterließ im Test einen guten Eindruck. Der Lieferumfang ist vollständig, die Verarbeitung ist gut. Der Kühler lässt sich leicht montieren und kühlt zuverlässig folgende Prozessoren: Intel: Core i7 Extreme, Core i7, Core2 Extreme, Core2 Quad, Core2 Duo, Pentium, Celeron und AMD: Phenom II X4, Phenom II X3, Phenom X4, Phenom X3, Athlon X2, Athlon, Sempron.

Für rund 25 Euro ist der Cooler Master Hyper 212 Plus CPU-Kühler bereits zu haben. Ein vernünftiger Preis für einen guten Kühler.

Daher gibt es von Dirks-Computerecke das Prädikat: Empfehlenswert! für den Cooler Master Hyper 212 Plus CPU-Kühler.

Ich bedanke mich natürlich bei Cooler Master für die Bereitstellung des Testexemplars.



Ähnliche Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *