Anleitung: Apps deinstallieren unter Windows 8

Mit Windows 8 und seiner Kacheloberfläche (hieß früher mal Metro) hielten auch die sogenannten Apps in Windows Einzug. War der Desktop früher mal mehr oder weniger voll mit Verknüpfungen zu installierten Programmen, so sind es unter Windows 8 eben die Apps, die dort ständig aktiv sind.

Sogar direkt nach der Installation tummeln sich dort die verschiedensten Apps, die einem News oder das aktuelle Wetter präsentieren oder sonstige Möglichkeiten bieten. Doch wie kann man nicht benötigte Apps deinstallieren?

Apps unter Windows 8 vollständig deinstallieren

Natürlich kann man die verschiedenen Apps auch jeweils vom vom Start-Screen lösen, nach dem Motto: Aus den Augen aus dem Sinn, doch das ist natürlich nicht die optimale Lösung. Ist man sich sicher eine App nicht zu benötigen, sollte man sie komplett deinstallieren.

Und das geht viel einfacher als man vielleicht vermutet. Im ersten Schritt wird die App einfach durch einen Klick mit der rechten Maustaste auf die App markiert.

Anleitung: Apps deinstallieren unter Windows 8

Die Markierung der App wird durch ein kleines Häkchen in der rechten oberen Ecke angezeigt. Zusätzlich wird am unteren Bildschirmrand eine Menüleiste mit verschiedenen Optionen eingeblendet.

Wie man im oberen Screenshot sehen kann enthält diese Menüleiste auch die Option Deinstallieren.

Anleitung: Apps deinstallieren unter Windows 8

Klickt man auf die Option Deinstallieren öffnet sich ein kleines Fenster mit einer Sicherheitsabfrage. Möchte man die App tatsächliche vollständig deinstallieren, also vom Computer entfernen, dann bestätigt man dieses Abfrage natürlich durch einen Klick auf den Button Deinstallieren.

Daraufhin wird die App, wie gewünscht, vollständig vom Windows 8 Rechner gelöscht.