Anleitung: Sprachenleiste in der Superbar deaktivieren bei Windows 7

Arbeitet man regelmäßig mit mehreren Sprachen an einem Windows-PC dann ist die Sprachenleiste, also die Möglichkeit schnell zwischen verschiedenen Sprachen zu wechseln, eine sinnvolle Option. Allerdings wird das auf die wenigsten Windows-Nutzer zutreffen.

Die meisten User werden wohl ausschließlich in ihrer Muttersprache arbeiten und das wird hier wohl Deutsch sein. Daher kann man auf die Sprachenleiste in der Superbar auch gern verzichten.

Deaktivieren der Sprachenleiste in der Superbar

Um die Sprachenleiste aus der Superbar, also der Taskleiste von Windows 7, zu verbannen sind nur wenige Mausklicks nötig. Man kann es auch auf dem Weg machen, den ich beschrieben hatte für den Fall das die Sprachenleiste weg ist und wieder aktiviert werden soll.

Allerdings geht es auch schneller. Man macht einfach einen Rechtsklick auf das DE-Symbol in der Superbar.

Anleitung: Sprachenleiste in der Superbar deaktivieren bei Windows 7

In dem sich öffnenden Kontextmenü gibt es die Option Sprachenleiste schließen. Möchte man die Sprachenleiste nur vorübergehend mal ausblenden, dann kann man diese Option nutzen. Möchte man die Sprachenleiste dauerhaft deaktivieren, dann klickt man auf Einstellungen.

Es öffnet sich das Fenster Textdienste und Eingabesprachen:

Anleitung: Sprachenleiste in der Superbar deaktivieren bei Windows 7

Auf der Registerkarte Sprachenleiste hat man verschiedene Optionen für das Verhalten der Leiste:

  • Nicht auf dem Desktop verankern
  • Auf Taskleiste fixieren
  • Ausblenden

Um die Sprachenleiste zu deaktivieren wählt man hier logischerweise die Option Ausblenden. Ein Neustart ist nach der Übernahme der Änderungen mit OK nicht nötig, die Sprachenleiste wird sofort deaktiviert und aus der Taskleiste entfernt.

Sollte man die Sprachenleiste zu einem späteren Zeitpunkt doch mal wieder nutzen wollen, dann lässt sie sich jederzeit auch wieder aktivieren.




Dieser Beitrag wurde unter Windows von abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.