Anleitung: Systemimage erstellen unter Windows 8

Datensicherung ist beim Arbeiten am Computer oberstes Gebot. Schnell könne durch einen Festplattendefekt Fotos, Dokumente oder auch wichtige geschäftliche Unterlagen verloren gehen. Doch auch Windows selbst sollte man sichern, um das Betriebssystem im Fall der Fälle schnell wieder auf den aktuellen Stand bringen zu können.

Daher bietet es sich an ein Systemimage, also ein genaues Systemabbild des aktuellen Standes, zu sichern.

Systemabbild von Windows 8 erstellen

Windows 8 bringt die bereits aus Windows 7 bekannten Funktionen zum Erstellen eines Systemabbildes wieder mit. Daher kann man hier auch auf den Einsatz einer externen Software verzichten. Finden kann man diese Funktionen in der Systemsteuerung.

Also wechselt man von der Kachelansicht auf den normalen Desktop und öffnet hier die Systemsteuerung.

Anleitung: Systemimage erstellen unter Windows 8

In der Adresszeile klickt man auf den kleinen Pfeil neben dem Eintrag Systemsteuerung und erhält das im Screenshot gezeigte Menü. Hier wählt man die Option Alle Systemsteuerungselemente aus. Daraufhin wechselt die Ansicht des Systemsteuerungsfensters.

Man hat nun nicht mehr die Kategorieübersicht, sondern alle Elemente werden direkt angezeigt.

Anleitung: Systemimage erstellen unter Windows 8

Da die einzelnen Elemente hier alphabetisch nach Namen sortiert sind, fällt es nicht schwer die Option Windows 7-Dateiwiederherstellung zu finden. Ein Klick darauf öffnet das Fenster in dem man das Systemabbild von Windows 8 erstellen kann.

Doch das Fenster bietet noch weitere Optionen. So kann man hier eine Sicherung einrichten oder einen Systemreparaturdatenträger erstellen.

Anleitung: Systemimage erstellen unter Windows 8

Die Option zum Erstellen eines Systemabbilds findet sich in einem kleinem Menü auf der linken Seite des Fensters und trägt sinnvollerweise den Titel: Systemabbild erstellen. Wie bei Windows üblich, wird man von einem Assistenten durch die weiteren Schritte geführt.

Anleitung: Systemimage erstellen unter Windows 8

Natürlich sollte man bei der Wahl des Speicherorts für das Systemabbild genau überlegen. Eine Partition der Festplatte ist sicher nicht so sinnvoll. Die beste Wahl wären wohl DVDs oder ein USB-Stick. Ganz wichtig ist es aber auch einen Systemreparaturdatenträger zu erstellen, um im Problemfall das Systemabbild auch wiederherstellen zu können.