Benutzerkonto per Verknüpfung auf dem Desktop öffnen

Änderungen am eigenen Benutzerkonto nimmt man in der Regel ja nicht so häufig vor. Wer aber doch häufiger sein Benutzerkonto unter Windows 7 oder Windows Vista öffnen und ändern muss, der freut sich vielleicht über eine schnellere Möglichkeit als den Weg über die Systemsteuerung.

Ohne viel Aufwand lässt sich nämlich eine Verknüpfung auf dem Desktop anlegen, die bei einem Doppelklick das eigene Benutzerkonto öffnet.

Verknüpfung für Benutzerkonto auf dem Desktop anlegen

Der Ablauf eine Verknüpfung auf dem Desktop anzulegen ist immer gleich. Man klickt mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle und wählt in den sich öffnenden Menüs zunächst Neu und dann Ordner aus.

Verknüpfung für Benutzerkonto anlegen

Daraufhin erzeugt Windows einen neuen Ordner auf dem Desktop und man hat gleich die Möglichkeit den Namen des Ordners zu verändern. Und genau auf den Namen des Ordners kommt es hierbei an.

neu angelegter Ordner für Benutzerkonto Verknüpfung für eigenes Benutzerkonto fertig

Damit ein Doppelklick auch wirklich das eigene Benutzerkonto öffnet, muss man folgende Bezeichnung als Namen verwenden:

Ich.{60632754-c523-4b62-b45c-4172da012619}

Im linken Screenshot sieht man das der Name eingegeben wurde. Im rechten Screenshot sieht man dann was passiert, wenn man den Namen mit Enter bestätigt. Windows erkennt die Zeichenfolge und ändert die Bezeichnung in Ich (die Angabe vor dem Punkt).

Zusätzlich ändert sich auch automatisch das verwendete Symbol in das Standard-Symbol für die Benutzerkonten.

Benutzerkonto geöffnet per Desktop-Verknüpfung

Und ab jetzt öffnet ein Doppelklick auf die soeben neu angelegte Verknüpfung auf dem Desktop das Fenster mit den Einstellungen zum eigenen Benutzerkonto. Sicherlich praktisch für User die doch mal häufiger Zugriff auf das eigene Benutzerkonto unter Windows benötigen.