Startmenü schneller öffnen bei Windows 7

Bei Windows 7 haben die Programmierer, auch wie schon in den Vorgängerversionen, viel Wert auf die Optik gelegt. Alles ist schön bunt und viele Vorgänge werden animiert dargestellt. Doch Animationen verbrauchen Zeit, die man bei der Bedienung vielleicht nicht verschenken möchte.

Gerade beim Öffnen des Startmenüs lässt sich durch eine kleine Änderung viel Zeit einsparen.

Startmenü schneller öffnen durch Registry-Änderung

Das Aufklappen der einzelnen Untermenüs im Startmenü von Windows 7 wird durch eine kleine Wartezeit verzögert. Möchte man diese Wartezeit verändern oder auch ganz deaktivieren, kann man das durch eine Änderung in der Registrierung von Windows erreichen. Dazu öffnet man einfach den Registrierungs-Editor.

Das geht am einfachsten, wenn man in die Suchmaske des Startmenüs den Befehl regedit eingibt und mit der Enter-Taste ausführt. Nach einer Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung öffnet sich das Fenster des Registrierungs-Editors.

Startmenü schneller öffnen bei Windows 7

Hier navigiert man sich nun zu folgendem Pfad:

HKEY_CURRENT_USER - Control Panel - Desktop

In der rechten Fensterhälfte findet man nun verschiedene Optionen. Darunter befindet sich auch ein Schlüssel mit dem Titel MenuShowDelay, der als Wert die Verzögerung beim Öffnen des Startmenüs in Millisekunden enthält. Bei Windows 7 steht dort standardmäßig der Wert 400.

Startmenü schneller öffnen bei Windows 7

Durch einen Doppelklick auf diesen Schlüssel MenuShowDelay öffnet sich ein kleines Fenster, in dem man den Wert an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Wie auch im Screenshot gut zu erkennen.

Der Wert den man hier einträgt hängt natürlich vom eigenen Geschmack ab. Mit dem Wert 0 schaltet man die Verzögerung komplett an und das Startmenü öffnet nun deutlich schneller. Werte von um die 100 haben sich eigentlich als recht guter Kompromiss erwiesen.

Nachdem man den Wert eingestellt hat und den Registrierungs-Editor wieder geschlossen hat, sind die gemachten Änderungen nicht sofort aktiv. Erst nach dem nächsten Neustart des Rechners werden die Änderungen endgültig übernommen und das Startmenü öffnet sich nun deutlich schneller.




Dieser Beitrag wurde unter Windows von abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.