Windows 7: Auflistung der zuletzt genutzten Programme im Startmenü löschen

Im Startmenü von Windows 7 werden, wie auch schon bei Windows XP, die Programme die man zuletzt benutzt hat separat aufgelistet, um schneller auf diese Programme zugreifen zu können. Möglicherweise tauchen dort aber nicht nur Programme auf die man da sehen möchte oder aber man möchte die Liste mal bereinigen.

Wenn man die Liste löscht und sich neu aufbauen lässt, ist sie natürlich schneller auf dem aktuellen Stand.

Verlauf der letzten Programme im Startmenü löschen

Standardmäßig werden die 10 zuletzt benutzen Programme im Startmenü von Windows 7 direkt angezeigt, ohne erst über Alle Programme gehen zu müssen:

Windows 7: Auflistung der zuletzt genutzten Programme im Startmenü löschen

Möchte man diese Liste mal ausmisten, dann klickt man einfach mit der rechten Maustaste auf das Windows 7 Logo das normalerweise das Startmenü öffnet und wählt Eigenschaften aus. Es öffnet sich das Fenster Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü.

Windows 7: Auflistung der zuletzt genutzten Programme im Startmenü löschen

Hier gibt es im Abschnitt Datenschutz zwei Optionen. Deaktiviert man nun das Kontrollkästchen für Zuletzt geöffnete Programme im Startmenü speichern und anzeigen und geht dann auf Übernehmen, wird der Verlauf der Programme gelöscht und der Bereich wo normalerweise die zuletzt genutzten Programme normalerweise erscheinen ist nun leer.

Windows 7: Auflistung der zuletzt genutzten Programme im Startmenü löschen

Da der Verlauf der zuletzt benutzten Programme im Startmenü eine sehr nützliche Funktion ist, sollte man sie anschließend auch wieder aktivieren. Dazu einfach wieder das Kontrollkästchen aktivieren.

Die Liste baut sich dann wieder anhand der verwendeten Programme auf und erstellt eine aktuelle Liste der zuletzt verwendeten Programme.




Dieser Beitrag wurde unter Windows von abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.