Windows 7: Hintergrundbild entfernen

Wie man Windows 7, genau wie auch jede andere Windows-Version, mit einem eigenen Hintergrundbild individuell gestalten kann, dürfte jedem bekannt sein. Doch nicht jeder mag auch ein buntes Hintergrundbild oder empfindet es sogar als störend. Natürlich könnte man Windows 7 auch auf die klassische Ansicht umstellen, wie sie unter Windows 95 oder 98 vorhanden war, doch das muss ja nun auch nicht sein.

Wer also alle Vorteile des aktuellen Designs nutzen möchte und trotzdem kein Hintergrundbild wünscht, der kann das Hintergrundbild auch entfernen und durch eine einfarbige Fläche ersetzen.

Hintergrundbild entfernen unter Windows 7

Um den einfarbigen Hintergrund einzustellen geht man wie folgt vor. Erster Schritt ist ein Klick mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktop. Aus dem sich öffnenden Menü wählt man Anpassen aus. Es öffnet sich das Fenster in dem man die Darstellung von Windows anpassen kann:

Darstellung von Windows anpassen

Wie im Screenshot gekennzeichnet, klick man auf die Option Desktophintergrund. Es öffnet sich ein Fenster, in dem die vorhandenen Hintergrundbilder nach Kategorien sortiert aufgelistet werden.

Hintergrundbilder nach Kategorien sortiert

Oberhalb dieser Vorschau der Bilder gibt es ein Auswahlfenster zum Bildpfad. Hier lässt sich auch die Option einfarbig auswählen. Die Vorschaubilder verschwinden und werden durch verschiedene farbige Quadrate ersetzt.

einfarbiger Hintergrund

Aus diesen Farbvorschlägen kann man sich nun den farblich passenden aussuchen und nach einem Klick darauf wird der Desktop in dieser Farbe eingefärbt und das Hintergrundbild entfernt. Hat man den gewünschten Farbton aktiviert, kann man auf den Button Änderungen speichern klicken, um diese Farbe als festen Hintergrund zu übernehmen.

So einfach lässt sich unter Windows 7 ein Hintergrundbild entfernen und durch einen Farbton eigener Wahl ersetzen. Allerdings muss man auch sagen, dass es ja durchaus auch dezente Hintergrundbilder gibt, die das Arbeiten am Windows-PC vielleicht nicht so stören, wie ein sehr buntes oder auffälliges Hintergrundbild.

Vielleicht einfach mal etwas im Internet stöbern und doch noch ein passendes Wallpaper für den eigenen Desktop finden, Quellen gibt es ja genügend.