Home » Windows 7 » Windows 7 Installation und erste Eindrücke

Windows 7 Installation und erste Eindrücke

Abgelegt in: Windows 7 von: Dirk am: 07. Mai 2009

So, die Vorabversion von Windows 7 ist ja nun seit dem 05.05. für alle freigeben. Zeit Sie auch mal auszuprobieren. Dazu habe ich Windows 7 RC, was der Ultimate-Version entspricht auf einem Samsung R60 Plus Laptop installiert. DVD rein, Notebook starten und gespannt schauen was passiert. Die Installation von Windows 7 verlief bei mir absolut problemlos. In unter 40 Minuten war Windows 7 installiert, neu gestartet, WLAN-Verbindung eingerichtet und das Internet verfügbar.

Nach der Installation wurde der obligatorische Neustart vollzogen und der verlief schon recht zügig. Gefühlt würde ich sagen das Windows 7 schneller startet als andere Windows-Systeme. Nach dem Herstellen der WLAN-Verbindung wurde gleich mal ein Windows-Update gestartet und ein neuer Treiber für die ATI-Grafikkarte installiert. Auch ein freundlicher Hinweis des Wartungscenters, das man doch bitte umgehend ein Antivirenprogramm installieren sollte, wurde ausgegeben.

Wer Windows Vista bereits im Einsatz hatte, der wird sich unter Windows 7 auch schnell zurechtfinden. Die Optik und die Menüs erinnern doch sehr an Vista. Allerdings ein paar kleinere Änderungen gibt es doch. Windows 7 hat einen Satz neuer Icons bekommen und Microsoft hat die Sidebar abgeschafft.

Windows 7 Desktop

Wer nun aber Gefallen an der Sidebar gefunden hat, der braucht nicht traurig sein. Die Gadgets, die bisher in der Sidebar angeordnet waren, kann man hier unter Windows 7 frei auf dem Desktop platzieren. Wie im Screenshot zu sehen hab ich mal ein paar so angeordnet, wie es unter Vista in der Sidebar möglich war.

Auch einige Anwendungen haben eine Generalüberholung erhalten. So sind die Anwendungen Wordpad und Paint nun doch noch erwachsen geworden. Was einem beim Erkunden von Windows 7 auffällt ist die Geschwindigkeit. Alles läuft deutlich zügiger ab, als es beim Vorgänger Vista der Fall war. Auch die Probleme, die man noch von der Einführung von Vista im Hinterkopf hat, wie z.b. Treiberprobleme oder das manche Programme nicht liefen, konnte ich bisher nicht feststellen.

Insgesamt fällt der erste Eindruck von Windows 7 durchweg positiv aus. Natürlich gilt es in den nächsten tagen mal genauer hinzuschauen. Meine Erfahrungen und Beobachtungen wird es hier dann natürlich in gewohnter Manier zu lesen geben.



Nichts mehr verpassen? Dann folge Dirks-Computerecke bei Google+, Twitter oder per RSS Feed!



Das könnte Dich auch interessieren: