Windows 7: Installierte Updates des Windows Update anzeigen lassen

Hat man die automatischen Updates unter Windows 7 aktiviert, bekommt man gar nicht so richtig mit, welche Updates da installiert wurden und ob alles reibungslos gelaufen ist. Insbesondere wenn der Computer nach der Installation von Windows Updates Probleme macht, sollte man kontrollieren was installiert wurde und ob alles sauber installiert wurde.

Dafür bietet Windows 7 einen chronologischen Update-Verlauf an, in dem man sich informieren kann welche Updates installiert wurden, wann sie installiert wurden und ob die Installation erfolgreich war. Wenn man also Probleme mit dem Rechner hat nachdem das automatische Update lief, sollte das die erste Anlaufstelle sein.

Verlauf der automatischen Updates anzeigen

Um sich den Verlauf der installierten Updates anzeigen zu lassen, öffnet man zuerst die Systemsteuerung durch Klick auf den gleichnamigen Menüpunkt im Windows 7 Startmenü. Im nächsten Fenster klickt man dann auf die Kategorie System und Sicherheit und es öffnet sich folgendes Fenster.

Windows 7: Installierte Updates des Windows Update anzeigen lassen

Ein Klick auf Windows Update öffnet dann ein weiteres Fenster mit Informationen zum aktuellen Stand der Windows Updates.

Windows 7: Installierte Updates des Windows Update anzeigen lassen

Hier findet man nun die gesuchte Möglichkeit sich die installierten Updates anzeigen zu lassen. Im linken Menü befindet sich ein Link mit dem passenden Namen: Updateverlauf anzeigen. Ein Klick darauf öffnet ein Fenster in dem alle installierten Updates aufgelistet sind.

Windows 7: Installierte Updates des Windows Update anzeigen lassen

Hier kann man nun erkennen, welches Update wann installiert wurde und ob die Installation erfolgreich war oder nicht. Ein Doppelklick auf die Einträge zu den Updates öffnet ein kleines Hinweisfenster mit näheren Informationen zu dem Update. Hier kann man auf einfache Weise kontrollieren, ob beim automatischen Update alles reibungslos gelaufen ist.

Und sollte man Probleme entdecken, hat man die nötigen Informationen, um der Ursache auf den Grund zu gehen.



Dieser Beitrag wurde unter Windows von abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.