Zugriff verweigert – Besitz eines Ordners übernehmen

Zugriff verweigert – Besitz eines Ordners übernehmen

Dieses Problem tritt gern auf, wenn man den Speicherort für die Eigenen Dateien verändert, sie also auf eine andere Partition auslagert und anschließend Windows XP Professional neu installiert. Obwohl man bei der neuen Installation die gleiche Kombination aus Benutzername und Paßwort wählt wie bei der vorherigen Partition, wird nun der Zugriff auf den Ordner verweigert.

Das liegt daran das Windows bei der Installation für jeden Benutzer einen eindeutige Sicherheits-ID vergibt. Diese ist natürlich bei der neuen Windows Installation nicht mehr die gleiche Sicherheits-ID wie vorher. Daher wird der Zugriff verweigert.

Besitz und Rechte eines Ordners übernehmen:

Als erstes muß die einfache Dateifreigabe deaktiviert werden. Dazu öffnet man den Arbeitsplatz und klickt im Menü Extras auf den Menüpunkt Ordneroptionen. Hier kann man nun auf der Registerkarte Ansicht den Punkt Einfache Dateifreigabe verwenden (empfohlen) deaktivieren.

Um die Rechte für den Ordner auf den man zugreifen möchte nun zu übernehmen geht man folgendermaßen vor. Man klickt mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählt aus dem erscheinenden Kontextmenü den Eintrag Eigenschaften aus. Auf der Registerkarte Sicherheit ( eventuell erscheinende Meldung mit OK bestätigen ) geht man auf Erweitert und dann auf die Registerkarte Besitzer.

Im Listenfeld klickt man nun auf den eigenen Benutzernamen oder alternativ auf die Administratorengruppe. Dann wird das Kästchen Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzen aktiviert. Eventuell wird nun eine Fehlermeldung angezeigt das man keine Berechtigung hat den Inhalt zu lesen und ob man Vollzugriff setzen soll. Natürlich bestätigt man diese Meldung mit OK, denn das ist ja genau das was wir wollen.

Ab jetzt ist man der Besitzer des Ordners und kann wieder voll über ihn verfügen und eventuell auch, wenn gewünscht, neue Zugriffsrechte setzen.



Dir gefällt dieser Artikel? Abonniere unseren RSS Feed

Immer auf dem Laufenden sein? Dann abonniere doch meinen RSS Feed. Oder empfange die neuesten Artikel ganz bequem per Email.



Das könnte Dich auch interessieren



Autor: Dirk Löbe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>