Home » Windows XP » Windows XP: Wechsel auf Windows 7 oder besser Windows 8

Windows XP: Wechsel auf Windows 7 oder besser Windows 8

Abgelegt in: Windows XP von: Dirk am: 11. Juli 2012

Microsoft gehört mit seinem Betriebssystem Windows zu den größten und besten, denn die Mehrheit aller Computer sind mit einem System des Unternehmens ausgestattet. Egal ob es das ältere XP oder das neuere Windows 7 ist, Microsoft hat in dieser Kategorie die Pole Position eingefahren.

Ein Blick auf die Zukunft zeigt, dass auch in den nächsten Jahren einiges vom Betriebssystemhersteller zu hören sein wird.

Windows XP hat ausgedient

Zu den erfolgreichsten Systemen der Firma zählt Windows 7, denn es hat vor Kurzem das deutlich ältere XP überholt. Das heißt, die meisten PCs sind mit Windows 7 ausgestattet. Zu den Vorteilen des Betriebssystems zählt zweifellos die Performance, denn Microsoft hat im Vergleich zu den früheren Versionen, ordentlich an der Geschwindigkeits-Schraube gedreht.

Dies macht sich vor allem während der täglichen Nutzung bemerkbar, sodass sich Ordner und Programme sehr schnell öffnen lassen. Zu den weiteren positiven Eigenschaften gehören die sogenannten Widgets, die beliebig am Desktop platziert werden können. Dabei handelt es sich um Miniprogramme, die zum Beispiel das Wetter oder die aktuelle WLAN-Signalstärke anzeigen.

Windows 8 Apps Windows 8 Systemsteuerung Windows 8 Metro-Oberfläche

Nach Windows 7 kommt Windows 8, das vom Aussehen her eine ordentliche Überarbeitung bekommt. Genauer betrachtet ist damit die neue Metro-Oberfläche gemeint, die es zuvor noch bei keinem anderen Betriebssystem gegeben hat. Auf dieser neuen Oberfläche sind Kacheln platziert, die jeweils eine Funktion, wie zum Beispiel Musik oder Kamera, haben. Diese lassen sich dabei beliebig verschieben und können außerdem in ihrer Größe verändert werden.

Auf den klassischen Desktop muss man glücklicherweise auch hier nicht verzichten, da dieser ebenfalls noch integriert ist. Der Vorteil des neuen Betriebssystems ist auf jeden Fall die Metro-Oberfläche, da sie mit Echtzeit-Kacheln belegt werden kann. Das bedeutet, wenn eine E-Mail eingegangen ist, wird dies direkt an der Kachel angezeigt. Ein Öffnen des Programms ist nicht mehr nötig. Weiterhin wurde auch die Startzeit deutlich verringert.

Nutzer des älteren Windows XP sollten auf jeden Fall schnellstmöglich zu Windows 7 oder dem kommenden Windows 8 wechseln, da diese mehr Sicherheit und mehr Kompatibilität mit sich bringen. Letzteres gilt vor allem für Programme, denn viele unterstützen das veraltete XP nicht mehr. Wer Fragen zum System hat, sollte sich in einem XP Forum Hilfe suchen.



Nichts mehr verpassen? Dann folge Dirks-Computerecke bei Google+, Twitter oder per RSS Feed!



Das könnte Dich auch interessieren: