Man merkt es zunächst meist gar nicht, wenn man sich Adware einfängt. Das kann im Internet passieren oder während der Installation einer Freeware oder Shareware. Doch es ist dann meist nicht so einfach Toolbars, veränderte Startseiten im Browser oder sonstigen Müll wieder loszuwerden.

Kostenloses Office-Paket SoftMaker FreeOffice 2018

Hilfreich bei der Säuberung eines Rechners ist das kleine Freeware-Tool AdwCleaner, welches wir auch häufig in unserem Computerforum empfohlen wird.

AdwCleaner – Unerwünschte Programme entfernen

AdwCleaner

AdwCleaner Scan starten

Nach dem Starten des AdwCleaners darf man sich über eine deutsche Benutzeroberfläche freuen. Zwar ist die Bedienung der Software sehr einfach, doch die Schaltflächen und Hinweise in der eigenen Sprache vorzufinden macht die Sache noch viel angenehmer.

Einstellungen muss man am Programm selbst nicht vornehmen. Nach einem Klick auf die Schaltfläche Suchen beginnt der AdwCleaner den PC nach möglicher Adware zu durchsuchen. Dabei werden Windows und die installierten Browser nach Adware, Toolbars, Browser-Hijacker und anderen eher unerwünschten Programmen durchsucht.

gefundene Adware im AdwCleaner

gefundene Adware im AdwCleaner

Die Suche dauert auch nur wenige Augenblicke und anschließend wird das Ergebnis präsentiert. Die gefundenen Objekte werden übersichtlich in verschiedenen Kategorien dargestellt. Man kann die einzelnen Registerkarten durchklicken und sich anschauen, was alles auf dem Rechner gefunden wurde.

Gleichzeitig ist jeder Eintrag mit einem Kontrollkästchen versehen. Hier kann man entscheiden, ob der Eintrag bereinigt werden soll oder nicht. Obwohl die Software sehr sicher ist, kann es ja doch sein, dass man z.B. eine Toolbar bewusst installiert hat und behalten möchte.

Deshalb sollte man die Listen einmal durchgehen, bevor man den Löschvorgang startet. Die Entfernung der gefundenen Adware erfolgt natürlich über die Schaltfläche Löschen. Sollten noch Programme geöffnet sein, die bereinigt werden sollen, gibt es einen entsprechenden Hinweis:

Programme schließen vor dem Löschen

Programme schließen vor dem Löschen

Dabei kann man die Programme selbst schließen (Speichern vorher nicht vergessen) oder aber man überlässt es dem AdwCleaner. Je nachdem was alles gefunden wurde, kann die Bereinigung auch ein paar Minuten dauern. Zum Abschluss wird ein Logfile angezeigt, das man auch jederzeit im Programmverzeichnis wiederfinden kann.

Ist z.B. hilfreich, wenn man in einem Forum den Hinweis bekommen hat den AdwCleaner zu verwenden.

Da es sich beim AdwCleaner um Freeware handelt, sollte das Programm auf keinem Rechner fehlen. Selbst wenn man denkt der eigene Rechner wäre sauber, wird man vielleicht überrascht sein, was sich in den Tiefen von Windows so eingenistet hat.

Download AdwCleaner: http://www.chip.de

wo16