Datenklau per USB-Stick verhindern unter Windows 7

Mit einem USB-Stick lassen sich Daten schnell und unkompliziert von einem Rechner zu einem anderen Rechner transportieren. An sich ja eine feine Sache, doch nicht in allen Situationen erwünscht. Gerade wenn es um Daten geht die nur einem bestimmten Nutzerkreis zugänglich sein sollen, sollte man verhindern das Dateien und Dokumente auf einen USB-Stick kopiert werden können.

Eine Möglichkeit das unbefugte Benutzen eines USB-Sticks zu verhindern wäre z.b. über einen kleinen Eingriff in die Registry externe USB-Laufwerke mit einem Schreibschutz zu versehen.

Schreibschutz: Kopieren auf USB-Stick verhindern

Wenn man einen solchen Schreibschutz eingerichtet hat, kann man zwar Daten, Dokumente und Dateien vom Stick auf den Rechner kopieren, doch es ist nicht möglich etwas vom Rechner auf den USB-Stick zu speichern. Diesen Schreibschutz richtet man wie folgt ein:

Um Änderungen in der Registry vornehmen zu können, muss man den Registrierungs-Editor öffnen. Das geht am einfachsten, in dem man in die Suchmaske im Startmenü von Windows 7 den Befehl regedit eingibt und mit Enter bestätigt. Nach einer Abfrage der Benutzerkontensteuerung, die man bestätigt, öffnet sich der Registrierungs-Editor.

In der linken Fensterhälfte klickt man sich nun zu folgendem Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE - SYSTEM - CURRENTCONTROLSET - CONTROL

Registry Schreibschutz für USB-Stick einrichten

Im linken Fenster macht man nun einen Klick mit der rechten Maustaste auf den Ordner Control und wählt Neu – Schlüssel und gibt dem neu angelegten Unterordner den Namen StorageDevicePolicies. Das sollte dann so wie im folgenden Screenshot aussehen:

Registry neuer Schlüssel StorageDevicePolicies

In dem Ordner klickt man nun in der rechten Fensterhälfte wieder mit der rechten Maustaste und wählt Neu – DWord-Wert (32-Bit) und gibt diesem neuen Eintrag den Namen WriteProtect. Allerdings reicht das Erstellen dieses Eintrags allein noch nicht aus, man muss ihm noch den wert 1 zuweisen.

Registry Schlüssel WriteProtect für USB-Stick

Den Wert kann man ganz einfach ändern, in dem man einen Doppelklick auf den Eintrag macht. Die gemachten Änderungen werden erst nach einem Neustart wirksam. Sollte man dann versuchen eine Datei, ein Dokument oder was auch immer auf einen angeschlossenen USB-Stick kopieren wollen, erhält man eine Fehlermeldung, wie im folgenden dargestellt.

Fehlermeldung Schreibschutz bei USB-Stick

Ab sofort ist das Speichern auf einem USB-Stick oder einer USB-Festplatte nicht mehr möglich an diesem Rechner. Da man selbst ja auch betroffen ist, sollte dieser Schreibschutz für den USB-Stick nur eingerichtet werden, wenn es an dem Rechner wirklich nötig ist, z.b. auf einem Firmenrechner wo verhindert werden soll, das Daten kopiert werden können.

Das könnte dir auch gefallen…


Interne und externe Festplatte formatieren unter Windows 10 Wie du eine Festplatte formatieren kannst, möchte ich dir in dieser kurzen Anleitung zeigen. Obwohl das total einfach ist, scheint es doch hin und wieder Probleme damit zu geben. In den seltensten Fällen hat man an seinem Computer nur ein einziges La...
Temporäre Internetdateien löschen Während man im Internet unterwegs ist und sich Webseiten ansieht, sammelt Windows fleißig Dateien. Bilder, ganze Webseiten und Cookies werden fein säuberlich auf der Festplatte gespeichert, um beim nächsten Besuch dieser Seite schneller zur Verfügung...
Automatische Weiterleitung: META Refresh im Internet Explorer deaktivieren Der META Refresh ist eine Möglichkeit den Besucher einer Internetseite ohne sein Zutun von einer Webseite auf eine andere Webseite umzuleiten. Nicht immer muss das eine negative Sache sein, wenn es z.b. eine ältere Seite nicht mehr gibt kann man den ...
Windows 7: Dateiendungen immer anzeigen Wenn man im Arbeitsplatz oder im Windows Explorer Dateien angezeigt bekommt, werden immer die Dateiendungen nicht mit angezeigt. Und das ist bei allen für Windows bekannten Dateiendungen so. Doch hin und wieder ist es durchaus nützlich sich die Datei...
Internet Explorer: PDF-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen PDF-Dateien lassen sich ja problemlos mit dem Adobe Reader öffnen, der wohl auf jedem Rechner installiert ist. Klickt man im Browser, z.b. dem Internet Explorer, auf einen Link zu einer PDF-Datei, dann wird das Dokument direkt im Browser geöffnet. ...