Wo die digitale Videoüberwachung sinnvoll eingesetzt werden kann


Gebäude, Plätze, Gärten oder Firmengelände mit Hilfsmitteln wie IP-Überwachungskameras, Bewegungsmeldern und Co zu sichern ist in der heutigen Zeit populärer denn je. Die entsprechende technische Ausstattung dazu wird immer erschwinglicher und das Bewusstsein der Bevölkerung diesbezüglich wächst. Hintergrund: Heutzutage haben sehr viele Menschen das Gefühl, dass die Kriminalität immer schlimmer wird und dass man überall damit rechnen muss, dem ausgeliefert zu sein. Die Medien und die sozialen Netzwerke tragen viel zu diesem Eindruck bei. Viele Menschen fühlen sich dadurch sehr beeinträchtigt und eingeschränkt.

Kostenloses Office-Paket SoftMaker FreeOffice 2018

So haben zum Beispiel die älteren und gebrechlicheren Leute oft das subjektive Gefühl, sie könnten kaum noch vor die Tür gehen. In den Wintermonaten möchten diese am Nachmittag erst gar nicht mehr raus, weil es dann noch zusätzlich so früh dunkel wird. Aber auch andere Menschen fühlen sich in vielen Situationen nicht mehr sicher und wohl. Viele wollen sich damit nicht abfinden, dass sie mit der Angst leben müssen und suchen nach Mitteln und Lösungen, um sich und die Angehörigen möglichst gut vor kriminellen Übergriffen zu schützen.

Die Möglichkeiten dafür sind vielfältig und hängen natürlich sehr stark von den Situationen ab. Will man etwas in der Tasche dabei haben, um Angreifer abzuwehren oder möchte man sein Kind auf dem Schulweg orten können, damit man sicher sein kann, dass es gut dort ankommt, wo es hin muss, so findet man für genau solche Zwecke heute bereits passende Ausrüstung im Internet. Ebenso steigt bei vielen Menschen das Bedürfnis, ihr eigenes Zuhause verstärkt mit technischen Mitteln zu überwachen.

Mit einer Videoüberwachung abschrecken und kontrollieren können

Mit einer Videoüberwachung abschrecken und kontrollieren können

Neben den Dingen, die man bei sich tragen könnte, um sich unterwegs etwas mehr Sicherheit zu verschaffen, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, Häuser, Grundstücke, Geschäfte und öffentliche Plätze mit Anlagen zu versehen, die es ermöglichen, dass entweder ein Alarm bei Betreten ausgelöst wird, oder aber dass Bilder als Beweismittel aufgenommen werden können.

Neben einer Alarmanlage an Gebäuden und Grundstücken kommt dafür immer öfter Videoüberwachendtechnik zum Einsatz, die auch für den privaten Verbraucher immer erschwinglicher wird. Neben den Beweisen, die man mit so einer Anlage sichern kann, hat eine Videokamera sicherlich auch eine gewisse abschreckende Wirkung, damit vielleicht erst gar kein Versuch unternommen wird, eine Straftat zu begehen.

Typische Einsatzgebiete einer Videoüberwachung

In vielen Bereichen wird die Videoüberwachung bereits erfolgreich eingesetzt. Dabei sollte es in erste Linie jedoch nicht darum gehen, Menschen auszuspionieren. Die rechtlichen Aspekte sind bei Videoaufnahmen stets zu berücksichtigen, denn jeder Mensch hat gewisse Rechte im Bezug auf das eigene Bild. Vielmehr soll damit in erster Linie abgeschreckt oder Beweise für Straftaten gesichert werden.

Aus welchem Grund auch immer man über die Anschaffung einer Videoüberwachung nachdenkt, vor der Kaufentscheidung sollte einem bewusst sein, dass es dabei auf diverse technische Details ankommt und dass man sich zu diesem Thema umfangreich informieren sollte. Hierfür könnte das Portal TOPSicherheit.de eine Hilfestellung darstellen, denn hier wird im Detail zum Thema Videoüberwachung, deren technischen und rechtlichen Möglichkeiten, sowie auch der Installation entsprechender Gerätschaften informiert.

An den folgenden Orten können Videoaufnahmen beispielsweise für mehr Sicherheit sorgen:

Öffentliche Plätze

Leider ist gerade an öffentlichen Plätzen, durch diverse Vorkommnisse in der letzten Zeit, die Angst vor Anschlägen, Diebstahl und sexuellen Übergriffen immer größer geworden. An verschiedenen öffentlichen Orten ist daher eine Videoüberwachung sicherlich sinnvoll und angebracht.

Tankstellen

Auch Tankstellen werden immer wieder überfallen oder manche versuchen, nach dem Tanken sich heimlich aus dem Staub zu machen. Hier kommt eine Videoüberwachung eigentlich immer zum Einsatz.

Geschäfte und Firmengelände

Viele Geschäfte und Firmen kämpfen mit Diebstahl, Einbruch oder tatsächlich auch mit Spionage. Hier schreckt diese Art von Überwachung ab und sorgt für Beweismittel.

Privatgrundstücke und -häuser

Natürlich wollen sich auch Privatleute sicher fühlen und gegebenenfalls Beweise sichern. Videokameras werden deshalb auch immer mehr an privaten Gebäuden und Grundstücken angebracht.

Schulen und Kindergärten

Leider kommt es sogar auch immer wieder an Schulen und Kindergarten zu Vandalismus und Einbrüchen. Auch kommt es vor, dass Kinder belästigt oder angegriffen werden. Hier kann eine Videoüberwachung ein nützliches Instrument sein.

pdfpro
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.