Snipping-Tool per Tastenkombination bzw. Shortcut starten

Hin und wieder ist es ganz hilfreich, wenn man ein Bild vom eigenen Desktop machen kann, also einen Screenshot zu erstellen. Man kann diesen Screenshot dann verschicken oder in ein Forum stellen oder ähnliches. Unter früheren Versionen von Windows war es relativ umständlich einen Screenshot zu erstellen.

Windows 7 bringt ein einfaches Tool mit, mit dem man im Handumdrehen Screenshots erstellen kann, das Snipping Tool.

Screenshots unter Windows 7 erstellen mit dem Snipping Tool

Das Snipping Tool kann man auf verschiedene Art und Weise starten. Mann findet es im Startmenü unter Start – Alle Programme – Zubehör oder man gibt einfach in den Suchschlitz im Startmenü Snipping ein. Windows erkennt was wir suchen und bietet uns das Snipping Tool an.

Screenshot mit dem Snipping Tool

Nach dem Start des Snipping Tool sieht der Desktop aus, wie mit einem milchigen Schleier überzogen. In der Bildschirmmitte positioniert sich das Programmfenster des Snipping Tools. Man kann nun mit gedrückter Maustaste den Bereich ausschneiden, den man als Screenshot haben möchte. Voreingestellt ist ein rechteckiger Ausschnitt.

Ausschnitt des Screenshot festlegen

Doch über das Auswahlfeld am Button Neu kann man auch andere Formen für den Ausschnitt festlegen. Natürlich kann man auch einen Screenshot des gesamten Bildschirms bzw. Desktop machen.

Hat man den Bereich ausgewählt den man als Screenshot haben möchte, dann muss man nur die gedrückte Maustaste loslassen und das Snipping Tool öffnet ein neues Fenster mit dem ausgeschnittenen Teil des Desktop darin.

Screenshot bearbeiten oder speichern

Hier kann man nun noch per Stift oder Textmarker Beschriftungen im Screenshot vornehmen. Wenn man mit dem angefertigten Screenshot zufrieden ist, kann man ihn speichern oder gleich per Email verschicken.

So einfach ist es einen Screenshot mit dem Snipping Tool unter Windows 7 zu erstellen.

Snipping-Tool per Tastenkombination bzw. Shortcut starten

Screenshots lassen sich unter Windows sehr einfach mit dem in Windows 7 integrierten Snipping-Tool erstellen. Allerdings ist es sehr umständlich zum Starten des Programms immer den Umweg über das Startmenü zu machen. Sicher wäre es eine Möglichkeit eine Verknüpfung auf dem Desktop zu erstellen, doch es geht noch schneller.

Noch schneller geht es, wenn man das Snipping-Tool über einen Shortcut, also eine bestimmte Tastenkombination starten kann.

Shortcut für Snipping-Tool einstellen

Um eine bestimmte Tastenkombination festzulegen öffnet man das Startmenü von Windows 7 und klickt sich zum Snipping-Tool, also folgenden Pfad:

Start - Alle Programme - Zubehör

Snipping-Tool im Startmenü

Hier klickt man mit der rechten Maustaste auf den Programmnamen und wählt aus dem sich öffnenden Kontextmenü den Eintrag Eigenschaften aus. Es öffnet sich das Eigenschaften-Fenster mit verschiedenen Registerkarten.

Auf der Registerkarte Verknüpfung kann man die Einstellungen für die Tastenkombination bzw. den Shortcut vornehmen.

Tastenkombination für Snipping-Tool festlegen

Eine Tastenkombination fängt immer mit STRG+ALT an, daher wird das gleichnamige Feld auch entsprechend vor ausgefüllt, wenn man die STRG-Taste drückt. Nun kann man den letzten Buchstaben eingeben, der den Shortcut komplett macht. In meinem Beispiel lautet die Tastenkombination STRG + ALT + S.

Will man die neuen Einstellungen übernehmen erscheint noch eine Sicherheitsabfrage, das man die Einstellungen nur als Administrator verändern kann.

Snipping-Tool Shortcut anlegen

Nachdem man diesen Dialog bestätigt hat, sind die neuen Einstellungen gültig und das Snipping-Tool von Windows lässt sich mit dem neu eingestellten Shortcut per Tastenkombination starten, was die Arbeit mit diesem nützlichen Tool noch weiter erleichtert.

Das könnte dir auch gefallen…


Taschenrechner per Tastatur öffnen bei Windows 10 Natürlich muss man auch unter Windows 10 nicht auf einen zusätzlichen Taschenrechner zurückgreifen, sondern man kann auf den Taschenrechner des Betriebssystems zurückgreifen. Wer also komplizierte Berechnungen machen muss, kann schnell mal den Tasche...
Windows 7 optimieren durch Design-Anpassung Seit Windows XP ist die Windows-Oberfläche bunt und schick. Das ist natürlich auch unter Windows 7 der Fall. Allerdings verschlingt dieses Design von Windows 7 auch viele Ressourcen. Man kann Windows 7 leicht optimieren ohne auf das schicke Design vo...
Windows 7 Media Center deaktivieren Das Media Center ist in Windows 7 eigentlich die zentrale Anlaufstelle, wenn es darum geht Bilder anzuzeigen oder Videos und Musik abzuspielen. Aber auch Fernsehen am PC geht, die passende Hardware vorausgesetzt, mit dem Media Center. Doch nicht jede...
Netzwerkverbindung reparieren und zurücksetzen bei Windows 10 Auch unter Windows 10 kann es natürlich zu Problemen mit der Netzwerkverbindung kommen. Die meisten Anwender werden solche Probleme wohl daran bemerken, dass keine Verbindung mehr ins Internet hergestellt werden kann und sich deshalb keine Webseiten ...
Automatische Wiedergabe von USB-Sticks und USB-Festplatten deaktivieren Wann immer man einen USB-Stick oder eine USB-Festplatte an den Computer oder das Notebook anschließt, meldet sich Windows und bietet verschiedene Möglichkeiten an, was man mit den Daten auf dem Laufwerk so anstellen kann. So können Bilder direkt ange...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.