Verlauf der zuletzt geöffneten Dateien und Webseiten löschen


Vielleicht kennen viele Windows-Benutzer diese Funktion gar nicht aber wenn man mit der rechten Maustaste auf ein Symbol in der Taskleiste klickt, kann man die zuletzt mit diesem Programm geöffneten Dateien, Ordner oder Webseiten sehen. Ähnlich wie man auch den Verlauf der zuletzt genutzten Programme im Startmenü löschen kann, ist es auch möglich diesen Verlauf der zuletzt geöffneten Dateien und Webseiten zu löschen.

Insbesondere wenn mehrere Personen einen Rechner gemeinsam nutzen, möchte man vielleicht nicht das der andere sehen kann, was man am Rechner gemacht hat.

Verlauf der zuletzt geöffneten Dateien in der Taskleiste löschen

Klickt man z.b. das Icon des Windows Explorer in der Taskleiste von Windows 7 mit der rechten Maustaste an, erhält man eine Auflistung der Ordner die zuletzt angezeigt wurden:

Verlauf der zuletzt geöffneten Dateien

So ähnlich wie auf dem Screenshot sollte es auf jedem Rechner aussehen. Um diesen Verlauf zu leeren, klickt man einfach mit der rechten Maustaste auf den Startknopf des Startmenü, also das Windows-Logo in der linken unteren Ecke des Desktop. In dem sich öffnenden Menü wählt man Eigenschaften aus.

Fenster Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü

Hier findet man, direkt unter der Option zum Löschen der zuletzt genutzten Programme, die Option: Zuletzt geöffnete Elemente im Startmenü und in der Taskleiste speichern und anzeigen. Deaktiviert man das Kontrollkästchen wird der Verlauf geleert.

Verlauf gelöscht Taskleisten-Icon

Ein Rechtsklick zeigt nun keine Dateien, Ordner oder Webseiten mehr an die man zuletzt genutzt hat, wenn man einen Rechtsklick auf ein Taskleisten-Icon ausführt. Aktiviert man das Kontrollkästchen wieder, wird der Verlauf wieder neu aufgebaut und man erhält so schnelleren Zugriff auf diese Elemente.

Es wird durch diese Maßnahme aber nicht nur der Verlauf bei den Icons in der Taskleiste gelöscht, sondern auch bei den zuletzt genutzten Programmen im Startmenü. Auch hier gibt es ja z.b. bei Word die Möglichkeit sich die Dokumente, die zuletzt geöffnet waren, anzeigen zu lassen.

Eine regelmäßige Bereinigung ist aber im Hinblick auf den Datenschutz und die Benutzbarkeit des Systems durchaus zu empfehlen.