Windows 7: Benutzername und Passwort im Netzwerk abschalten

Greift man im Heimnetzwerk auf einen freigegebenen Ordner eines Windows 7 Rechners zu, kann es passieren, dass man nach Benutzername und Passwort gefragt wird. Das ist, gerade im heimischen Netzwerk hinderlich und oft auch nicht gewünscht. Abgefragt werden hier die Zugangsdaten eines Benutzerkontos auf dem Windows 7 Rechner auf den man zugreifen möchte.

Diese Abfrage erhöht natürlich die Sicherheit im Netzwerk und hat auch durchaus ihre Berechtigung. Allerdings kann man im Heimnetzwerk auch darauf verzichten, wenn niemand anderes Zugriff auf das Netzwerk hat. Glücklicherweise lässt sich diese Abfrage von Benutzername und Passwort auch deaktivieren.

Abfrage von Benutzername und Passwort im Netzwerk deaktivieren

Als ersten Schritt öffnet man das Netzwerk- und Freigabecenter. Das kann man in dem man die Systemsteuerung öffnet und sich dann durch folgende Optionen klickt:

Systemsteuerung - Netzwerk und Internet - Netzwerk- und Freigabecenter

Anschließend öffnet sich das Netzwerk- und Freigabecenter:

Windows 7 Netzwerk- und Freigabecenter

Auf der linken Seite findet man zusätzliche Optionen. Hier klickt man auf Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern. Es öffnet sich ein Fenster in dem man Freigabeoptionen für verschiedene Netzwerkprofile ändern kann. Hier findet man Optionen in verschiedenen Bereichen aufgeteilt.

Abfrage von Benutzername und Passwort ausschalten

Scrollt man das Fenster etwas nach unten findet man den Bereich Kennwortgeschütztes Freigeben. Hier kann man nun durch aktivieren der Funktion Kennwortgeschütztes Freigeben ausschalten die Abfrage von Benutzername und Passwort im Netzwerk abschalten.

Somit dürfte keine Frage nach Benutzername und Passwort mehr erscheinen, wenn man versucht von einem anderen Rechner im Netzwerk auf diesen Windows 7 Rechner zuzugreifen.

Allerdings ist das Abschalten dieser Abfrage auch ein Sicherheitsrisiko und sollte nur dann eingesetzt werden, wenn sichergestellt ist das keine unbefugten Zugriffe auf das Netzwerk erfolgen können.

Das könnte dir auch gefallen…


Internet Explorer: PDF-Dateien lassen sich nicht mehr öffnen PDF-Dateien lassen sich ja problemlos mit dem Adobe Reader öffnen, der wohl auf jedem Rechner installiert ist. Klickt man im Browser, z.b. dem Internet Explorer, auf einen Link zu einer PDF-Datei, dann wird das Dokument direkt im Browser geöffnet. ...
Automatische Weiterleitung: META Refresh im Internet Explorer deaktivieren Der META Refresh ist eine Möglichkeit den Besucher einer Internetseite ohne sein Zutun von einer Webseite auf eine andere Webseite umzuleiten. Nicht immer muss das eine negative Sache sein, wenn es z.b. eine ältere Seite nicht mehr gibt kann man den ...
Windows 7 Autostart aufräumen mit msconfig Obwohl der Systemstart von Windows 7 eigentlich schon echt flott abläuft, lassen sich die Autostart-Einstellungen noch optimieren. Leider gibt es Programme die sich für so wichtig halten, dass sie bei jedem Windows-Start auch gleich mit gestartet wer...
Windows 7: Administrator-Konto aktivieren Bei der Installation von Windows 7 wird ein Benutzerkonto angelegt, das Administratorrechte hat. Doch es ist nicht das eigentliche Administratorkonto. Dieses Benutzerkonto ist zwar vorhanden aber standardmäßig deaktiviert und versteckt. Möchte oder m...
Windows 10 Key auslesen: So einfach geht das Den Windows 10 Key, also den Lizenzschlüssel, bekommt man als User in den seltensten Fällen zu Gesicht. Viele Nutzer von Windows 10 haben sicher das kostenlose Upgrade-Angebot von Windows 7 oder Windows 8.1 in Anspruch genommen und sind so zur aktuel...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.