Windows 7 optimieren – Bootvorgang beschleunigen

Windows 7 ist ein Betriebssystem das schon relativ schnell startet, verglichen mit seinen Vorgängern. Doch man kann den Bootvorgang noch etwas weiter beschleunigen. Dafür ist nicht mal ein externes Tool nötig, sondern man kann das mit der defrag.exe machen.

Die defrag.exe ist das windows-interne Programm, um die Festplatte zu Defragmentieren. Das funktioniert unter Windows 7 inzwischen so gut, das man auf externe Tools eigentlich verzichten kann. Doch man kann die Defragmentierung auch über die Kommandozeile, also in der Eingabeaufforderung, ausführen. Hier kann man noch zusätzliche Parameter angeben.

Bootvorgang von Windows 7 beschleunigen mit defrag c: /b

Ein nicht dokumentierter Parameter für defrag ist /b. Das Anhängen dieses Parameters bewirkt das die Defragmentierung sich auf den Bootsektor und die für den Start wichtigen Dateien konzentriert. Es wird hier also nicht die gesamte Festplatte defragmentiert.

Als ersten Schritt öffnet man die Eingabeaufforderung. Entweder über Start – Alle Programme – Zubehör oder durch gleichzeitiges Drücken der Windows-Taste und R und anschließender Eingabe von cmd.

Windows 7 Startoptimierung

Hier gibt man nun den Befehl: defrag c: /b ein. Dabei ist c hier bei mir das Laufwerk auf dem Windows 7 installiert ist. Bei Bedarf ist hier also ein anderer Laufwerksbuchstabe einzusetzen. Aber in 99% der Fälle wird es C sein.

Windows 7 analysiert nun im ersten Schritt den aktuellen Zustand und gibt darüber einen entsprechenden Bericht aus. Im Screenshot zu sehen ist der Fragmentierungsgrad von 2% und der größte freie Speicherplatz von 18,47 GB. Anschließend beginnt defrag mit dem Aufräumen der Festplatte. Das Umsortieren und optimieren dauert nur wenige Minuten.

Im Anschluss wird wieder ein Bericht abgegeben. In meinen Fall ist der Fragmentierungsgrad jetzt 0% und der größte freie Speicherplatz von 29,61 GB. Und Windows 7 startet auch noch ein klein wenig schneller.

Wer also das Optimum herausholen möchte, der kann mit der defrag.exe den Bootvorgang beschleunigen und Windows 7 so noch etwas mehr optimieren.

Das könnte dir auch gefallen…


Windows 7: Programme im Kompatibilitätsmodus oder als Administrator starten Manche älteren Programme haben ein Problem mit Windows 7. Meist handelt es sich dabei um Programme die noch aus der Zeit vor Windows Vista stammen. Doch was macht man nun als Computer-Benutzer, wenn man auf der einen Seite auf Windows 7 umsteigen möc...
Windows 7: Dateiendungen immer anzeigen Wenn man im Arbeitsplatz oder im Windows Explorer Dateien angezeigt bekommt, werden immer die Dateiendungen nicht mit angezeigt. Und das ist bei allen für Windows bekannten Dateiendungen so. Doch hin und wieder ist es durchaus nützlich sich die Datei...
Windows 7: Benutzername und Passwort im Netzwerk abschalten Greift man im Heimnetzwerk auf einen freigegebenen Ordner eines Windows 7 Rechners zu, kann es passieren, dass man nach Benutzername und Passwort gefragt wird. Das ist, gerade im heimischen Netzwerk hinderlich und oft auch nicht gewünscht. Abgefragt ...
Können Magnete einem PC wirklich Schaden? Der alte Mythos, dass ein Magnet die Informationen auf Ihrem Computer zerstören kann, ist nur teilweise richtig. In Wirklichkeit kommt es darauf an, welche Speichergeräte Sie nutzen, aber die meisten Speichergeräte, die heutzutage von einem Computer ...
Ereignisanzeige von Windows – öffnen, verstehen und nutzen Nicht erst seit Windows 10 werden sämtliche Aktionen, wie z.B. Login- oder Logout-Vorgängen, Fehler, Warnung oder auch ganz normale Systemmeldungen in der Ereignisanzeige protokolliert. Ideal also, wenn man sich informieren möchte, was auf dem eigene...