Elektronik-Hacks: Ein Do-It-Yourself-Guide für Einsteiger – Buchvorstellung

Elektronikbasteleien erfreuen sich als Hobby großer Beliebtheit. Und man kann heutzutage ja auch mit wenig Aufwand tolle Sachen machen. Das Buch Elektronik-Hacks: Ein Do-It-Yourself-Guide für Einsteiger möchte hier dem Neuling eine Hilfe für den Einstieg sein und zeigen, was man alles so machen kann.

Dabei werden, von den Grundlagen angefangen, verschiedene Projekte mit Sensoren, Fernsteuerungen und Arduino vorgestellt und ausführlich beschrieben.

Elektronik-Hacks: Ein Do-It-Yourself-Guide für Einsteiger

Elektronik-Hacks: Ein Do-It-Yourself-Guide für Einsteiger

Da Basteleien im Elektronikbereich auch schnell mal gefährlich werden können, ist es wichtig die Grundlagen zu beherrschen und genau hier setzt das Buch aus dem dem mitp-Verlag auch an. Es bringt nichts, nur die Projekte (Hacks) vorzustellen, wenn der Ausführende kein Grundwissen hat.

Daher wird der Leser in den ersten beiden Kapiteln an die Hand genommen und in die Welt der Elektronik eingeführt. Er lernt die wichtigsten Arbeitsschritte und die verschiedenen Bauteile kennen.

Der Inhalt

Nach Danksagung und Einführung erwarten den Leser, auf 324 Seiten, folgende Kapitel:

  1. Erste Schritte
  2. Theorie und Praxis
  3. Einfache Hacks
  4. LEDs
  5. Batterien und Stromversorgung
  6. Arduino-Hacks
  7. Modul-Hacks
  8. Sensor-Hacks
  9. Audio-Hacks
  10. Elektronische Geräte öffnen und reparieren
  11. Werkzeuge

Und da man ohne Bauteile beim Basteln nichts anfangen kann, bietet das Buch im Anhang für die wichtigsten Bauteile und Zubehörartikel eine Auflistung bei welchen Händlern man die entsprechenden Teile mit welcher Artikelnummer beziehen kann.

Darum geht es im Buch

Elektronik-Hacks: Ein Do-It-Yourself-Guide für Einsteiger Seiten im Buch

Mit Elektronik-Basteleien lassen sich viele mehr oder weniger nützliche Projekte bewältigen und mehr als nur Spielereien realisieren. Und genau das möchte der Autor Simon Monk in diesem Buch zeigen. Natürlich fängt man mit einfachen Hacks an. Wobei der Begriff Hacks hier nichts mit dem Hacker zu tun hat, sondern eher für Projekte steht.

Im Verlauf des Buchs werden die Projekte anspruchsvoller, bleiben aber auch von einem Einsteiger in der Elektronik gut zu bewältigen. So findet man auch Projekte zu den Themen Entfernungsmessung per Ultraschall, Funkfernsteuerungen oder Messungen von Gas, Farben, Temperatur oder Vibration.

Am Ende jedes Kapitels gibt es dann noch einmal eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen zu diesem Themenbereich.

Zusammenfassung und Fazit

Das Buch Elektronik-Hacks: Ein Do-It-Yourself-Guide für Einsteiger bietet vor allem Einsteigern einen einfachen Einstieg, um sich in die Elektronik einzuarbeiten. Man erlernt die wichtigsten Handgriffe und lernt verschiedene Bauteile kennen.

Das Wissen wird dann in Projekten gefestigt, deren Schwierigkeitsgrad langsam ansteigt, ohne den Leser zu überfordern. Wer sich mit Elektronik-Basteleien beschäftigen möchte, sollte sich das Buch ruhig mal anschauen.

Man kann es wahlweise direkt im Onlineshop des Verlags oder bei Amazon kaufen. Der Preis für das Buch ist auf beiden Portalen gleich und liegt bei 24,99 Euro (Stand Mai 2015).


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.