Die besten Arcade Games

Generationen, die in den 90er-Jahren geboren wurden, erinnern sich bestimmt noch an die Zeit von Arcade Games. Die Spielhallen mit Arcade Automaten waren damals äußerst beliebt. Jedes Spiel war einzigartig und sorgte für Nervenkitzel. Viele schwelgen heute noch in Nostalgie, wenn sie an die Vergangenheit zurückdenken. Heutzutage sind die meisten Spiele bereits digitalisiert und finden sich auf verschiedenen Plattformen wieder.

Anzeige

Damit Klassiker nicht in Vergessenheit geraten, haben wir hier die besten Arcade Games aller Zeiten aufgelistet.

Langzeittrend Mobile Gaming

Langzeittrend Mobile Gaming

Es gab eine Zeit, wo Computer und Konsolenspiele bei jedem Gamer beliebt waren. Heute sind Technologien stetig im Wandel. Mobile Gaming erobert den Markt und hat gegenüber Konsolen und Computern einen klaren Vorteil: Die Flexibilität, von überall das Spielerlebnis zu genießen, ob online oder offline. Außerdem finden sich bei Google Play und im App Store so gut wie alle Genres.

Ob Strategie, MMOs, Action oder Sport, für jeden ist etwas Passendes dabei. Die Spielmöglichkeiten sind somit fast grenzenlos und es wird davon ausgegangen, dass Mobile Gaming und Streaming Plattformen auch in Zukunft weiterhin großen Einfluss auf die Spielebranche haben werden.

Kurzer Rückblick

Retro-Spiele genießen an Beliebtheit und erinnern an vergangene Zeiten zurück. Viele wurden modernisiert, das heißt, neue Versionen werden an aktuelle Möglichkeiten mit neuen Grafiken angepasst. Das Prinzip und Ziel der Spiele bleiben jedoch fast immer gleich. Da fragt man sich, wie alles angefangen hat. Hier ein kurzer Überblick dazu:

Die Geschichte der Videospiele fing in den 70er-Jahren mit den ersten Versionen von Breakout und Pong an, zwei Titel die bis heute als spirituelle Vorboten des Shoot-’em-up-Computerspiels Space Invaders aus dem Jahr 1978 gelten.

Wenige Jahre später folgte dann der große Durchbruch der Videospiele mit verschiedenen Klassikern der 80er, die die Branche schlussendlich massentauglich machen konnten: Von dem Jump ’n’ Run Donkey Kong aus dem Jahr 1981, in dem der wohl berühmteste Klempner aller Zeiten Mario seinen ersten Auftritt als Jumpman hatte, über das altbekannte Puzzlespiel Tetris (1984), das von einem jungen Computer-Ingenieur namens Alexey Pajitnov entwickelt wurde, bis hin zum Action-Adventure The Legend of Zelda (1986), in dem Link das erste Mal Hyrule samt Prinzessin Zelda retten musste, hatten die 80er spieltechnisch einiges zu bieten.

Nun einige weitere der besten Arcade Klassiker dieser Zeit:

Pac-Man

Pac-Man und andere Arcade Games

Das Spiel Pac-Man kommt ursprünglich aus Japan und wurde im Jahr 1980 veröffentlicht. Damals war das Spiel nur auf „Arcade Automaten“ verfügbar, welche später durch Computer ersetzt wurden. Der Name des Puzzlespiels leitet sich von Puko Puko ab, was so viel heißt wie öffnen und schließen. Man steuert einen gelben Kreis, der seinen Mund öffnet und Kugeln verzehren muss.

Anzeige

Um diese Kugeln zu finden, muss man Pac-Man durch das Labyrinth mit Geistern lotsen, ohne von ihnen geschnappt zu werden. Der gelbe Held kann die Geister nur dann ausschalten, wenn er die raren, großen Pillen frisst.

Das Level ist dann beendet, wenn alle Kugeln aufgefressen worden sind. Pac-Man ist ein unkompliziertes und einfaches Spiel, welches von so gut wie jedem gespielt werden kann.

Galaga

Galaga erschien 1981 und ist die Erweiterung des Klassikers Galaxian. Das Shoot ‘em Up Spiel war, wie seine Vorgänger, in den Spielhallen äußerst beliebt und gehörte zu den erfolgreichsten Games dieses Genres. Der Spieler besitzt ein eigenes Raumschiff, welches sich bewegen lässt.

Im oberen Feld des Bildschirmes erscheinen Schwärme von Insekten, die sich hin und her bewegen und versuchen, das Raumschiff zu attackieren. Ziel ist es, Gegner abzuschießen, bis keine mehr übrig sind. Eine neuere Version von Galaga lässt sich inzwischen bei Google Play und im App Store herunterladen.

Teenage Mutant Ninja Turtles

Die Schildkröten Ninjas kennt jeder noch aus dem Fernsehen. Das Spiel erschien 1989 und beruhte auf der Zeichentrickserie, welche im Jahr 1987 anlief. Die Geschichte handelt von der Freundin der Ninja Turtles, welche von den Gegnern entführt wurde. Die vier Schildkröten müssen sich daher durch die Straßen New Yorks kämpfen, um sie zu befreien.

Sie durchlaufen mehrere Hindernisse und treffen auf unterschiedliche Erzfeinde. In dem Spiel kann man sich eine der Schildkröten Charaktere aussuchen. Jeder von ihnen hat eine besondere Fähigkeit. Das Beste an dem Spiel ist, dass man es zu viert spielen kann. Das Beat’em-Up-Spiel macht mit mehreren Spielern umso mehr Spaß.

Frogger

Das Jump ’n’ Run Spiel Frogger aus dem Jahr 1981 ist eines der unkompliziertesten Games überhaupt. Dabei muss man vorsichtig und geschickt vorgehen, denn falsches Timing und Fehler führen zu Konsequenzen. In dem Spiel steuert man einen kleinen Frosch, der einige Hindernisse überqueren muss, um nach Hause zu finden.

Zwar kann man sich frei bewegen, muss dennoch auf entgegenkommenden Verkehr achten, sowie Baumstämmen und Alligatoren aus dem Weg gehen. Das erfordert viel Aufmerksamkeit. Ist das Level beendet, fühlt man pure Erleichterung.

Die genannten Spiele sind einige der besten Arcade Games der Vergangenheit. Die Auswahl an Retro-Klassikern ist riesig, weshalb auch im Jahr 2022 Oldschool-Titel große Beliebtheit genießen und sich auf sogar auf Online-Plattformen wiederfinden. Es bleibt spannend, welche weiteren Neuadaptionen von Arcade Games in Zukunft auf den Markt kommen werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.