Gaming-Zubehör, Gadgets & Technik – Das verwenden die Profis

Egal wie viele Stunden ihr täglich oder wöchentlich am Spielen seid, ob Gelegenheitsgamer oder Hartcorezocker: Das richtige Zubehör ist ein Muss! Denn nichts nervt so sehr wie die gewöhnliche Computermaus mit Wackelkontakt oder wenn die Mitspieler einen durchs Mikrophon der alten Apple-Kopfhörer nicht verstehen können. Wenn ihr zockt, dann tut es auch richtig und macht das Spiel mit dem richtigen Zubehör zum unvergesslichen Erlebnis. Wie ihr das richtige Gaming-Zubehör findet, wie ihr eine Gaming-Maus von der Computermaus unterscheiden könnt, was ihr wirklich braucht und worauf ihr getrost verzichten könnt, wollen wir euch im Folgenden zeigen.

Ego-Shooter, Fantasy-Rollenspiel oder Mehrspielerstrategie: In der Welt der Onlinegames ist für jeden etwas dabei. Damit wir aber nicht von der minderwertigen Soundqualität oder einem schmerzenden Rücken abgelenkt werden, braucht es die richtige Ausrüstung.

Gaming- oder Computermaus?

Gaming-Maus für GamerDie Anschaffung einer Gaming-Maus ist für Gamer eine sinnvolle und nach ein paar Stunden Eingewöhnungszeit werdet ihr sie nicht mehr missen wollen. Eine Computermaus ist zur Steuerung des Mauszeigers da und wird wahrscheinlich in einem jeden Haushalt mit einem Computer (kein Laptop) zu finden sein. Es gibt sie natürlich in verschiedenen Farben und Formen, funktional zeigen sich hier aber keine großen Unterschiede. Eine Gaming-Maus ist aber so viel mehr als der Rechts- und Linksklick, sowie das Rädchen zum Scrollen. Bei einer Gaming-Maus habt ihr viele verschiedene Zusatztasten, die ihr individuell belegen könnt. Bis zu 12 Tasten können von euch so individuell belegt werden und erleichtern euch das Spiel enorm.

Weiter geht’s mit der Auflösung. Die Auflösung bei einer Maus beschreibt die Geschwindigkeit, mit der sich der Mauszeiger über den Bildschirm bewegt. Eine gute Gaming-Maus sollte eine Auflösung von mindestens 3000dpi haben, viele Modelle bieten aber praktischerweise die Möglichkeit zur flexiblen Einstellung dieser Auflösungswerte. Weitere Infos zu PC-Mäusen und wie ihr die richtige für euren Anwendungsbereich findet, bekommt ihr auf der verlinkten Fachseite.

Viele Computermäuse sind entweder zu hoch, zu flach oder zu knubbelig und die Arbeit mit ihnen macht wirklich keinen Spaß. Bei Gaming-Mäusen ist das Handling und die ergonomische Form ein wichtiges Detail auf das ihr achten und welches ihr testen solltet. Linkshänder sind den Rechtshändern hier in keiner Weise unterlegen, da es für sie selbstverständlich spezielle Mäuse gibt.

Headsets für Gamer

Zusammen mit einem Team macht das Zocken doch am meisten Spaß. Dass man dafür miteinander kommunizieren muss, ist klar. Empfindliche Nachbarn, die Eltern die früh schlafen gehen oder nicht gleich hören sollen, dass man schon wieder am spielen ist, können einem den Spaß ganz schön verderben. Ein Headset mit Mikrofon ist hier die Lösung des Problems. Sie sind oft günstiger als Lautsprecher in vergleichbarer Qualität und lassen einen komplett ins Spielgeschehen abtauchen. Wie ihr das beste Headset findet, erfahrt ihr auf der verlinkten Seite. Hier erfahrt ihr auch wie ihr das Sounderlebnis noch einmal upgraden könnt.

Stühle für Gamer

Wir kennen es doch alle: Kaum hat man angefangen zu zocken sind auf einmal vier Stunden vergangen, dann sechs, acht, usw. Wir verbringen eine ganze Menge Zeit auf unserem Schreibtischstuhl sitzend und sollten daher wenigstens dafür sorgen, dass wir unserem Rücken dabei nicht schaden. Der ideale Gamingstuhl sollte sich durch viele Verstellmöglichkeiten jeder Größe und jedem Körpergewicht anpassen können. Die besten Gamingstühle findet ihr auf der verlinkten Seite. Hier werden euch auch einige Merkmale des perfekten Stuhles aufgeführt und erklärt, warum es sich lohnt ein paar Euro mehr in euren neuen Zockerthron zu investieren.

Fazit

Beim Thema Gaming-Zubehör gibt es auf dem Markt leider eine Menge Schrott. Egal ob bei Gaming-Mäusen, dem Headset oder einem rückenschonenden Stuhl: Es lohnt sich, in diese Dinge ein paar Euro mehr zu stecken, schließlich benutzt ihr sie fast jeden Tag. Ihr werdet sehen: Mit dem richtigen Zubehör klappt das nächste Level / die nächste Mission wie von selbst.

bs19