Tipps und Tricks – Ist Manipulation von Spielautomaten möglich?

Im Internet kursieren zahlreiche Gerüchte über die verschiedenen Möglichkeiten Spielautomaten zu manipulieren. Wir haben diese Tricks genauer unter die Lupe genommen und stellen sie in diesem Artikel der Reihe nach vor.

Welche Möglichkeiten zum Spielautomatenmanipulieren gibt es?

Manipulation von Spielautomaten

Glaubt man den Spielern, die es wissen müssen, dann gibt es zahlreiche Arten Spielautomaten zu überlisten. Die Liste unterteilt sich in technische und spielerische Möglichkeiten. Wir widmen uns dabei diesen Fragen:

  • Mit welchen Strategien kann man Spielautomaten manipulieren?
  • Gibt es Fehler im System, die ich ausnutzen kann?
  • Kann man auch die Software des Spielautomaten manipulieren?
  • Wie klappt die Manipulation des Geldeinwurfs?
  • Funktioniert der Trick mit dem Magnet tatsächlich?
  • Kann man mit dem Handy manipulieren?
  • Wie funktioniert das Manipulieren von Slots mit Bluetooth?
  • Mit welchen Apps kann man Spielautomaten manipulieren?

Wie Sie sich sicher vorstellen können, sind viele dieser Möglichkeiten nicht legal und werden mittels Anzeige durch den Betreiber strafrechtlich verfolgt. Dieser Artikel dient daher lediglich Ihrer Information und soll keineswegs zum Betrug anleiten. Wir sind überzeugt davon, dass Sie auch mit fairen Mitteln tolle Gewinne im Online Casino an den Spielautomaten einfahren können. Das ist nur eine kleine Auswahl der möglichen Tricks zum Spielautomaten Manipulieren, weitere finden Sie auf onlinecasinomitstartguthaben.org und im Internet.

Mit Strategien Spielautomaten manipulieren

Die beste Taktik, um Spielautomaten zu manipulieren, ist immer noch mit Strategie am Slot zu spielen. Natürlich wird diese nicht immer funktionieren, aber sie ist eine gute Möglichkeit seine Gewinnchancen zu steigern.

  1. Zunächst einmal ist es wichtig seine Bankroll, also das Geld, das man zum Spielen zur Verfügung hat, im Auge zu behalten. Eine gute Strategie kann nur dann funktionieren, wenn Ihnen nicht mittendrin das Geld ausgeht. Passen Sie also Ihre Einsätze an Ihre Bankroll an, um die Durststrecken zu überstehen.
  2. Spielen Sie alle Gewinnlinien, es wäre doch sehr ärgerlich, wenn Sie einen Gewinn verpassen sollten. Setzen Sie lieber einen geringeren Betrag je Gewinnlinie, als auf eine davon zu verzichten.
  3. Nutzen Sie die Risikofunktion, um auch einmal kleine Gewinne mitzunehmen. Nur so bleiben Sie flüssig und können in Ruhe auf den großen Gewinn „hinspielen“.
  4. Wer ein Auge auf die Jackpots bei den Slots geworfen hat, sollte immer mit dem höchsten Einsatz spielen. Nur so haben Sie die Chance groß abzuräumen, diese steigen beim Maximaleinsatz am Spielautomaten.

Fehler im System

Fehler im System bzw. der Software

Spielautomaten sind längst keine mechanischen Geräte mehr, sondern hochkomplexe Softwaresysteme, die mathematische Wahrscheinlichkeiten berechnen. Doch wie jedes Computersystem sind auch diese Programme fehleranfällig. Jeder, der selbst einen PC oder ein Smartphone benutzt, kennt diese Fehler, die auch „Bugs“ genannt werden. Sind sie beim eigenen Computer nur lästig, so können diese aber auch zur Spielautomatenmanipulation verwendet werden.

Eine Liste dieser „Bugs“ gibt es natürlich nicht, sie werden oft von Spielern, die gerne spielen erkannt. Meistens treten sie auf, wenn gewisse Tasten auf eine bestimmt Weise gedrückt werden. So kann es dann schon mal passieren, dass Guthaben einfach am Bildschirm stehen bleiben. Auf diese Weise können Sie einfach immer wieder mit dem gleichen Einsatz spielen und fette Gewinne kassieren. Solche Fälle erregen auch in den Medien immer wieder großes Aufsehen, so auch der Fall in Düsseldorf.

Natürlich bleibt so ein Fehler nicht lange unentdeckt. Ausreden im Nachhinein zählen dann nicht, der Gewinn ist weg. Am besten melden Sie also so einen Bug sofort dem Kundendienst des Casinos.

Die Software der Spielautomaten manipulieren

Für diese Möglichkeit, Spielautomaten zu manipulieren, muss man schon über großes technisches Wissen verfügen. Kennt man die verbauten Computerchips und die Schaltkreise des Systems, kann man deren Schwachstellen nutzen, um eine neue Software auf das Gerät hochzuladen. Dieses Software-Update ändert die Gewinnausschüttung.

Natürlich erfordert das auch Kenntnisse in der Programmierung und muss vorbereitet werden. Alles in allem ist dazu schon große kriminelle Energie nötig, um so einen Coup vorzubereiten und durchzuführen. Die Hersteller haben auf erfolgreiche Versuche, ihre Geräte mittels einer Manipulation der Software zu hacken, längst reagiert und die Verschlüsselungen weiter verbessert.

Mit technischen Hilfsmitteln tricksen

Der älteste Trick ist es, eine Münze mit einem Faden zu verbinden, um die Münze danach wieder aus dem Gerät zu holen. Doch darauf haben sich die Hersteller schon seit Langem eingestellt, die Konstruktion der Spielautomaten lässt keinen „Retourgang“ mehr zu. Der Einsatz von Magneten ist ebenfalls hinfällig geworden. Eine Software reagiert schließlich nicht auf Magnetismus, das gleiche gilt sinngemäß für Lichtblitze. Heute sind die Methoden aufgrund der technischen Möglichkeiten ausgefeilter geworden.

Smartphones und Handys haben in alle Bereiche unseres Lebens Einzug gehalten. Da ist es kein Wunder, dass die kleinen Wunderdinge auch für das Manipulieren von Spielautomaten verwenden werden. Die Strahlung von Smartphones läuft auf der gleichen Frequenz, wie jene von Spielautomaten. Das ist auch der Grund, warum in vielen Spielhallen die Verwendung von Handys untersagt ist. Da wollen die Betreiber offenbar sicher gehen, dass nichts passiert.

Der App Kartenfarben sagt man nach, dass sie in der Lage sei, bei einem bestimmten Merkur Spiel zu manipulieren und mithilfe einer Bluetooth Verbindung die Kartenfarben vorherzusagen. Es handelt sich dabei um das Spiel „Merkur Karten Risiko“. Wird nach jedem Spiel die App aktiviert, erlaubt sie es so, den Gewinn des Spielers zu vervielfachen.

Fazit

Abschließend haben wir festgestellt, dass die Manipulation von Spielautomaten nicht nur von Spielern durchgeführt wird, sondern auch in die andere Richtung funktioniert. Unseriöse Seiten im Internet verkaufen ihren Spielern Tipps und Tricks, mit denen sie angeblich bombensicher Spielautomaten manipulieren können. Wir raten daher: Hände weg! 100%-ig sichere Tipps gibt es nicht, der Verkauf von solchen geheimen Tricks ist Betrug an den Spielern selbst.

Jede Manipulation, kluge Spielstrategien mal ausgenommen, stellt eine Straftat dar und wird, wenn sie entdeckt wird, auch strafrechtlich verfolgt. Da stellt sich die Frage, ob sich dieses Risiko wirklich auszahlt. Schließlich hat die Vergangenheit gezeigt, dass alle Versuche, Spielautomaten zu manipulieren, früher oder später entdeckt werden.

In weiterer Folge werden einfach die Sicherheitsvorkehrungen und Verschlüsselungen noch weiter verbessert und machen es dann noch schwerer, beim Spielautomatenmanipulieren erfolgreich zu sein.