Werden die Minispiele die Videospielindustrie vollständig übernehmen?

Vielleicht ist es ein Teil des Stereotyps von Programmierern, aber ein gemeinsames Merkmal ist ihr einzigartiger Sinn für Humor. Und das auf die bizarrste Art und Weise – insbesondere durch das Einfügen von Codestücken in ihre Software, die etwas völlig Unerwartetes erzeugen.

Was sind Minispiele?

Gamer zockt Minispiele

Minispiele sind ganz einfach kleine Spiele, die innerhalb einer umfangreicheren Software oder Website zu finden sind. Denken wir zum Beispiel an einen berühmten Online-Spielautomaten wie Crystal Ball Slot mit seinen Tränken, Zauberern und Einhörnern. Wenn es zusätzlich zu dem üblichen Jackpot, der durch die zufällige Anordnung der fünf Symbole geknackt wird, einen fortgeschrittenen Spielmodus gäbe, bei dem der Jackpot steigen könnte, wäre das ein Minispiel. Dieses Minispiel könnte zum Beispiel ein manuelles Geschicklichkeitsspiel wie ein Online-Puzzle sein.

Minispiele sind sehr vielseitig. Dabei kann es sich um die Texas Hold’em-Tische von Red Dead Redemption handeln, an denen Ihre Spielfigur spielt und die Währung des Spiels gewinnt (oder verliert), oder um Spiele, die von den Programmierern passend zum zentralen Thema des Spiels völlig neu erfunden wurden.

Oder denken wir an den berühmten Flugzeugsimulator, der in einigen Versionen von Microsoft Excel versteckt war!

Die Entwicklung der Minigames 

Die ersten Beispiele für Minispiele finden sich in den so genannten „Easter Eggs“, die unter bestimmten Bedingungen eine unerwartete (und oft lustige) Reaktion hervorrufen. Das erste bekannte Easter Egg stammt aus dem Jahr 1967, als bei der Programmierung der PDP-6 Minicomputer der Befehl „make“ verwendet wurde, um etwas zu erstellen. Wenn der Benutzer „make love“ (d. h. ein Dokument mit dem Namen „love“) eingab, zeigte ihm der Computer die Worte „not war?“, bevor er fortfuhr. 

Von da an verging nicht viel Zeit bis zur Entwicklung der ersten Minispiele, die zunächst als Geheimspiele galten, da sie das umfangreichere Programm, in dem sie enthalten waren, nicht beeinflussten. Es ist jedoch nicht bekannt, welches das erste in der Software eingeführte Minispiel ist, auch weil es möglicherweise nie gefunden wurde, da bekanntlich nicht alle Easter Eggs bekannt sind.

Moderne Minispiele

Die technologische Entwicklung der Spiele, die im Laufe der Jahre immer vielfältiger, schöner und komplexer geworden sind, hat auch die Welt der Minispiele erfasst. Einige von ihnen sind so interessant und beliebt beim Publikum, dass sie als Spin-Offs des Hauptspiels veröffentlicht worden sind. Ein Beispiel dafür ist Gwent, das Spiel, das in The Witcher verwendet wird. Es ist in die Geschichte des Spiels integriert, macht aber so viel Spaß, dass es auch als eigenständiges Spiel veröffentlicht wurde (wenn auch mit Ergebnissen, die hinter den Erwartungen zurückblieben).

Eine der unterhaltsamsten Anwendungen von Minispielen wurde mit Wolfenstein herausgebracht: The New Order und The Old Blood, zwei der Fortsetzungen des berühmten Shooters, der die Ehre hatte, der erste Shooter in der Geschichte der Videospiele zu sein, der auf das Jahr 1999 zurückgeht. In diesen beiden Spielen führen einige Aktionen dazu, dass man direkt in einige der grausamsten Levels des Originalspiels mit ihrer erkennbaren Pixelgrafik gelangt!

Und denken wir an die Minispiele, die hin und wieder als interaktive Doodles auf der Startseite der bekanntesten Suchmaschine der Welt, Google, erscheinen.

Wohin führt uns die künftige Entwicklung von Minispielen? 

Mit der Schaffung von immer ausgefeilteren und immersiveren Spielrealitäten ist es leicht zu erkennen, dass die besten Minispiele eine große Zukunft vor sich haben. Das Konzept, Nebenhandlungen in eine Geschichte oder Nebenquests in ein Rollenspiel einzufügen, ist jedoch keineswegs neu – es dient dazu, die Aufmerksamkeit der Spieler aufrechtzuerhalten und neue Elemente einzuführen, die vielleicht sogar absichtlich von der zentralen Story ablenken.

In den typischen Minispielen können Sie jedoch durch ihre Verbindung zur Haupthandlung und Spielmechanik versteckte Funktionen freischalten oder die Wettbewerbschancen Ihres Charakters verbessern. Doch all dies führt letztlich zu einem subtilen Gedankenspiel, einem Duell zwischen dem Entwicklerteam des Spiels und den Spielern, die zu Höchstleistungen im Spiel und seinen Nebenaspekten angehalten werden. Es ist also zu erwarten, dass sich die Minispiele vermehren werden: Schließlich spielen wir alle gerne Spiele!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.