Mobile Casinos und Twitch: Liaison mit Erfolgsgarantie

Twitch ist die wohl angesagteste Live-Streaming-Plattform für Videospiele und E-Sports. Als die Website 2011 mit einer Beta-Version online ging, konnten Betreiber und User nur erahnen, welches enorme Potenzial in dem Projekt steckte. Als Twitch Am 01. Mai 2012 den „Webby People’s Voice Award“ in der Kategorie Videospiele gewann, zeichnete sich der Erfolgskurs allerdings schon deutlicher ab. 

Anzeige

Seit 2014 gehört das Portal zu Amazon und überträgt neben privaten Streams von Usern auch offizielle Veranstaltung von professionellen E-Sports-Veranstaltern. Seit 2016 wurde die Plattform stetig um neue Features erweitert, die auch die Zahl der User weiter wachsen ließ. Das Portal hat seinen Erfolg selbst in konkrete Zahlen gefasst: 

Rund 17,5 Millionen Menschen besuchen Twitch täglich. Durchschnittlich sind ungefähr 1,5 Millionen User gleichzeitig auf der Plattform eingeloggt. Mehr als 50 Prozent der User sind zwischen 18 und 34 Jahren. Die Zahl der User zwischen 13 und 17 Jahren ist mit etwa 15 Prozent von starkem Wachstum geprägt. Mehr als vier Millionen individuelle Streamer präsentieren monatlich ihre Inhalte. (Quelle: https://twitchadvertising.tv/audience/

Die Reichweite hat Twitch für moderne Marketingkonzepte interessant gemacht. Akteure aus der Gamingbranche nutzen die Plattform gezielt, um Produkte zu platzieren und neue Spieleentwicklungen bekannt zu machen. Kooperationen mit erfolgreichen Twitch-Streamern sind in der Branche zu gern genutzten Marketinginstrumenten avanciert. 

In der jüngeren Vergangenheit haben sich neue Akteure einen Platz in den Streamingrängen von Twitch gesichert. Mobile Casinos erobern nicht nur den Markt des Mobile Gaming, sie sind auch zu einer festen Größe auf der Streamingplattform geworden. Einige namhafte Twitchler haben die Popularität der Mobile Casinos erkannt und Videoslots und Online-Pokerrunden in ihr Repertoire aufgenommen. Die Liaison ist für beide Seiten interessant, denn durch die Reichweite von Twitch und den Boom der Mobile Casinos kann sich jeder neue Zielgruppen erschließen. 

Mobile Casinos auf Twitch: Eine Nische mit Wachstumspotenzial

Mobile Casinos und Twitch: Liaison mit Erfolgsgarantie
Bild von Dr StClaire auf Pixabay

Online Casinos gehören seit einigen Jahren zu den wachstumsstärksten Akteuren der Gamingbranche. Die digitale Alternative zur Spielbank hat eine beeindruckende Entwicklung hinter sich und heute bringen Spieleentwickler Videoslots und Glücksspielklassiker auf den Markt, die in ihrer Komplexität und der grafischen Ausarbeiten nah an Computer- und Konsolenspiele herangerückt sind. 

Mit der Weiterentwicklung der Smartphone Technologie und des mobilen Internet sind Online Casinos auch auf mobilen Endgeräten angekommen. Mobile Casinos spielen inzwischen in den oberen Rängen der Handygames mit. Auch auf Twitch hat sich eine eigene Casino-Streaming-Szene entwickelt. Der Reiz beim Casino-Streaming besteht darin, neue Spieleentwicklungen aus dem Gambling-Bereich kennenzulernen, ohne selbst um Geld spielen zu müssen. Außerdem lässt sich im Stream so mancher Trick von Profigamern aufschnappen. 

Twitch-Streamer legen ihren Fokus auf virtuelle Pokertische und die enorme Auswahl an Videoslots. Slotgames gehören zu den am stärksten wachsenden Bereichen der Gamingbranche. Spieleentwickler, die sich von der Masse abheben und ihr Game an der Spitze etablieren möchten, profitieren besonders von der Kooperation mit renommierten Twitch-Streamern. Moderne Marketingstrategien im Mobile Gaming bedienen sich immer häufiger den Möglichkeiten, die Twitch als Videogame-Streamingplattform bietet, und nutzen das wachsende Interesse verschiedener Zielgruppen am Game-Streaming zur Vergrößerung ihrer Reichweite. 

Doch auch die Twitchler profitieren vom Boom der Mobile Casinos. Wer in diesem Gamingsegment Fuß fassen kann, darf sich nicht nur über viele Views und eine wachsende Zahl an Followern freuen, sondern auch lukrative Werbedeals einstreichen. So ergibt sich meist eine Win-Win-Situation mit Publikumswirkung, die Potenzial für die Zukunft haben dürfte. 

Anzeige

Twitch als Geschäftsmodell: So verdienen die Erfolgsstreamer

Für viele Twitch-Streamer ist ihre Aktivität vor der Cam eher ein Hobby oder eine private Leidenschaft. Für die großen Erfolgsstreamer, denen es gelungen ist, ihren Channel bekannt und beliebt zu machen, eröffnen sich aber auch lukrative Verdienstmöglichkeiten. 

Zunächst haben Twitch-Streamer die Möglichkeit, Werbung auf ihrem Channel zu platzieren. Sie können während ihrer Streams Werbebanner einblenden oder Spielpausen mit thematisch passenden Werbespots füllen. Je nach Beliebtheit des Streamers und seiner Beiträge kann sich die Vergütung durch die Werbepartner durchaus sehen lassen. Auch die große Bandbreite des Influencer-Marketings kann den Streamern Werbeeinnahmen in die Kasse spülen. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und etablierte Streamer unterhalten Werbedeals mit zahlreichen großen Akteuren der Gamingbranche. Um die Werbeoption nutzen zu können, müssen Streamer allerdings eine große Community unterhalten und regelmäßig neue Beiträge online stellen. Ein Teil der Werbeeinnahmen geht an Twitch. 

Auch die User können ihre Lieblings-Streamer finanziell unterstützen. Twitch bietet ein komplexes Partnerprogramm an, bei dem User ihre Favoriten freiwillig mit einem Abo zwischen 3,99 Euro und 19,99 Euro pro Monat unterstützen können. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Abos an andere User zu verschenken und die Streamer so noch stärker zu fördern. Und nicht zuletzt finanzieren sich erfolgreiche Streamer auch über Spenden ihrer Follower, das so genannte Cheering. Spenden können in Form von Bits getätigt werden, die gegen Echtgeld über Twitch erworben und dem Streamer per Nachricht im Chat des Channels zugeführt werden. 

Seit 2017 gibt es neben dem Partnerprogramm auch das Affiliate-Programm, das sich gezielt an Streamer richtet, die Potenzial haben, aber noch nicht die erforderliche Reichweite für das Partnerprogramm besitzen. Teilnehmer am Affiliate-Programm können das Cheering nutzen und Werbung auf ihrem Channel implementieren. Als Voraussetzung, um am Affiliate-Programm teilnehmen zu dürfen, benötigen Streamer mindestens 50 Follower und durchschnittlich mindestens drei oder mehr Zuschauer gleichzeitig innerhalb der letzten 30 Tage gehabt haben. Außerdem müssen sie in den letzten 30 Tagen auf mindestens acht Stunden Sendezeit und mindestens sieben einzelne Übertragungstage kommen. 

Wer im Videospiel-Streaming den Durchbruch geschafft hat, kann sich unter Umständen auch durch Auftragsarbeiten finanzieren. Dazu gehören zum Beispiel Tests neuer Videospielvarianten, die von Spieleentwicklern vergütet werden. Kommt ein neues Spiel auf den Markt, werden Twitch-Streamer häufig schon in der Beta-Phase mit ins Boot geholt und dürfen den Titel vor laufender Kamera testen. So kann ein neues Game schon vor Veröffentlichung bekannt gemacht werden. Die ganz großen Namen der Streaming-Szene werden häufig auch zu Messen und Conventions eingeladen, wo Fans die Möglichkeit erhalten, ihr Idol persönlich zu treffen, an Live-Interviews teilzunehmen oder ein Autogramm zu ergattern. 

Twitch bietet als Geschäftsmodell vielfältige Möglichkeiten, wenn ein Channel über genügend Follower, Views und interessante Aktivitäten verfügt.

Twitch-Streamer für Mobile Casinos interessant
Foto von SCREEN POST on Unsplash

Darum sind Twitch-Streamer für Mobile Casinos interessant

Die Kooperation zwischen Twitch-Streamern und Mobile Casinos ist ein Trend jüngerer Zeit, der sich mittel- und langfristig etablieren dürfte. Für die Betreiber von Mobile Casinos sind aus einer Marketingperspektive heraus verschiedene Aspekte interessant:

  • Twitch hat als eine der größten Videogame-Streaming-Plattformen der Welt eine enorme Reichweite, die eine Vielzahl von Zielgruppen abdeckt. 
  • Twitch-Streamer gehören zu den angesagtesten Influencern und präsentieren durch ihre Beiträge einen Lifestyle, den Fans und Follower nachahmen möchten. 
  • Twitch vermittelt Werbung aus erster Hand in Form von Erfahrungsberichten und persönlichen Empfehlungen. Marketing fußt hier auf einer Vertrauensbasis, die durch den fast schon persönlichen Kontakt zum Streamer entsteht. 
  • Über die Streams auf Twitch können sich Mobile Casinos von der großen Konkurrenz am Markt abheben und neue Spieleentwicklungen beispielsweise schon vor dem offiziellen Launch einer interessierten Community vorstellen. 

Die Vorteile, die eine Kooperation zwischen erfolgreichen Twitch-Streamern und den Spieleentwicklern der Mobile Casinos für beide Seiten bringen, werden dazu führen, dass sich Games schon bald aus ihrer Streamingnische herausbewegen und ein breiteres Publikum ansprechen können.

Namhafte Casino-Streamer wie Knossi, Roshtein, Xposed oder TrainwrecksTV sind Wegbereiter und nutzen selbst die Beliebtheit der Mobile Casinos, um ihren Channel um eine interessante Facette zu bereichern. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.