AUKEY GH-S5 Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset im Test


Wer häufiger in Computerspielen unterwegs ist, benötigt auch ein hochwertiges Headset. Und mit dem AUKEY GH-S5 Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset möchte ich euch heute ein solches Headset vorstellen. Ich hatte die vergangenen Tage die Möglichkeit dieses Gaming Headset ausgiebig zu testen. Das Headset musste sich in verschiedenen Situationen, also nicht nur in PC-Games beweisen. Und so hat das AUKEY GH-S5  dabei abgeschnitten.

Schauen wir uns also mal etwas genauer an, was das AUKEY GH-S5 Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset so zu bieten hat und ob sich ein Kauf lohnen würde.

Das AUKEY GH-S5 Gaming Headset im Überblick

AUKEY GH-S5 Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset

Bevor meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen kommen, werfen wir mal einen Blick auf die technischen Spezifikationen des Headsets, so wie sie vom Hersteller AUKEY vorgegeben werden. Und beim GH-S5 von AUKEY sehen diese technischen Daten wie folgt aus:

Technische Daten

  • Modell: GH-S5
  • Treiberdurchmesser: 50 mm
  • Stereotrennung: 80 dB bei 1 kHz
  • Mikrofonempfindlichkeit: -43 dB ±2 dB
  • Steckverbinder: USB-A
  • Eingang: 5 V, 0,4 A (Gleichstrom)
  • Kabellänge: 2,2 m
  • Gewicht: 468 g

Zum Lieferumfang gehört, neben dem Headset natürlich, auch noch eine kleine, mehrsprachige Anleitung. In dem ausreichend lagen Anschlusskabel ist eine Fernbedienung integriert, mit der man verschiedene Funktionen kontrollieren kann. Konkret geht es dabei natürlich um die Lautstärke, die RGB-Beleuchtung, die 3D Soundeffekte und das Mikrofon.

Fernbedienung am AUKEY GH-S5

Angeschlossen wird das AUKEY GH-S5 Gaming Headset nicht über zwei 3,5 mm Klinkenstecker, sondern über den USB-Anschluss. Das schließt natürlich aus, dass man mit diesem Headset über die Stereoanlage Musik hören kann. Dieses Headset hat sein Einsatzgebiet eindeutig am PC.

Das hat das AUKEY GH-S5 Gaming Headset zu bieten

RGB Farbenspiel am AUKEY GH-S5 Gaming HeadsetDie technischen Aspekte sind eine Sache aber viel interessanter ist natürlich, wie sich das AUKEY GH-S5 Gaming Headset im wirklichen Alltag schlägt. Natürlich ist das Headset mit 468g nicht gerade ein Leichtgewicht. Aber die Konstruktion und die weichen Ohrenpolster sorgen dafür, das es beim Tragen des Headsets zu keinerlei Problemen kommt. Auch nach längerem Tragen drückt oder rutscht nichts.

Im Gaming-Bereich geht es natürlich auch um die Optik. Und was macht man, damit eine relative große Ohrmuschel cool aussieht? Genau, man integriert einfach eine RGB-Beleuchtung. Über den entsprechenden Taster auf der Kabelfernbedienung lässt sich zwischen vier verschiedene Effekten wählen. Wenn man das Gaming Headset trägt hat man zwar selbst nicht wirklich viel davon aber wenn man mit mehreren zockt, ist es natürlich ein Highlight.

Kommen wir nun aber Sound. Immerhin die wichtigste Eigenschaft bei einem Headset. Und hier kann das AUKEY GH-S5 Gaming Headset wirklich überzeugen. Die 50 mm Treiber sorgen für einen wirklich tollen Sound mit satten Bässen. Und gerade die Möglichkeit die Geräusche auch räumlich zuordnen zu können, ist gerade in Computerspielen ein echter Vorteil.

Anpassungen und Einstellungen lassen sich über die kostenlos erhältliche Software „GH-S5 Scepter Sound Software“ vornehmen.

Zusammenfassung und Fazit

Das AUKEY GH-S5 Gaming Headset macht tollen Sound, nicht nur in PC-Spielen. Auch zum Musik hören lässt sich das Headset wunderbar nutzen. Die dick gepolsterten Ohrmuscheln sitzen sehr bequem und verhindern, dass man von Umgebungsgeräuschen abgelenkt wird.

An der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern und auch die Nutzung stellt kein Problem dar. Anschließen, aufsetzen und satten Sound auf den Ohren haben. Wer noch mehr einstellen möchte, lädt sich einfach die kostenlose Software von der AUKEY-Webseite herunter und kann noch mehr aus dem Headset herausholen.

Weitere Informationen: https://www.aukey.com