Die optimale Tastatur für die eigenen Ansprüche


Tastatur ist nicht gleich Tastatur. Das weiß jeder der einmal an einer Tastatur gesessen hat, die gänzlich rudimentär gebaut wurde. Tastenanschlag, Tippgefühl und weitere persönliche Ansprüche entscheiden letztlich über die jeweils passende Tastatur. In erster Linie kommt es natürlich darauf an, wofür die Tastatur hauptsächlich genutzt wird.

Kostenloses Office-Paket SoftMaker FreeOffice 2018

Zwischen optimalen Tastaturen für Vieltipper und entsprechenden Modellen für Zocker, gibt es neben den individuellen Ansprüchen auch grundsätzliche Unterschiede. Worauf sollte man also achten, wenn man sich für eine Tastatur entscheiden muss?

Einsatzbereich ist entscheidend

Tastatur in Nahaufnahme

Wer seine Tastatur nur gelegentlich als Eingabegerät für den Rechner benutzt, muss sich eigentlich keine große Gedanken um diese machen, denn die standardmäßig mitgelieferten Tastaturen erfüllen durchaus ihren Zweck. Wer jedoch auf Dauer mit einer unvorteilhaften Tastatur vorlieb nimmt, arbeitet nicht nur unpraktisch, sondern kann durchaus ernsthafte Folgeschäden durch eine permanente Fehlstellung der Hände riskieren, insbesondere dann, wenn man einen Großteil seiner Zeit mit Schreiben beschäftigt ist, beispielsweise als Redakteur oder auch Sekretärinnen.

Zocker hingegen benötigen meist Sondertasten oder frei konfigurierbare Tasten und ähnliche Zusatzfunktionen. In erster Linie ist also entscheidend, welche Funktionen die Tastatur erfüllen soll. Tastaturen für alle Bereiche gibt es dabei jeweils in kabelgebundenen, sowie auch in kabellosen Varianten. Welche unterschiedlichen Bereiche gibt es also?

Tastaturen für Vielschreiber

Ob Redakteur, Sekretärin, Programmiere oder Student, oft ist die wichtigste Eigenschaft die eine Tastatur haben sollte die Ergonomie. Dabei kommt es selbstverständlich immer auf die jeweils individuellen Präferenzen beim Schreiben an. Manche mögen einen festeren Anschlag, manche einen weicheren, auch und vor allem die Handstellung ist ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl. Auf den meisten Standardtastaturen müssen die Hände angewinkelt werden um die Tasten zu erfassen.

Insbesondere bei längerem Schreiben kann dies zu Schmerzen und nicht zuletzt zu bleibenden Schäden führen, wenn die Fehlstellung nicht behoben wird. Angewinkelte Tastaturen eigenen sich hier am besten, auf ihnen kann mühelos mit 10 Fingern getippt werden ohne Ermüdungserscheinungen in den Handgelenken zu bekommen.

spezielle Gaming-Tastatur

Spezielle Zocker-Tastaturen

Wer die Tastatur hingegen nur zum gelegentlichen Tippen und hauptsächlich zum Zocken nutzt, hat ganz andere Ansprüche an diese. Spezielle Gaming-Tastaturen gibt es in unterschiedlichen Preisklassen, die Zusatzfunktionen der verschiedenen Modelle erlauben es eine möglichst auf die eigenen Bedürfnisse angepasste Tastatur zu finden. Gelegenheitszocker haben dabei sicher weniger Ansprüche als Profispieler. Makrotasten, die auf herkömmlichen Tastaturen nicht zu finden sind, lassen sich frei mit Funktionen belegen und so der eigenen Spielweise anpassen.

Zusätzlich kann eine Beleuchtung der Tastatur oder sogar ein Display von Vorteil sein, wenn man bestimmte Spiele spielt. Eine sogenannte „Anti Ghosting Funktion“ erlaubt zudem das störungsfreie, simultane Ausführen mehrere Tasten, was für viele Games unabdingbar ist.

Tastaturen für raue Arbeitsumgebungen

Die meisten Tastaturen sind anfällig für Dreck und Staub und sollten somit nur in sauberen Innenräumen benutzt werden. In rauen Arbeitsumgebungen jedoch (beispielsweise in Werkstätten, Produktionshallen oder vergleichbaren Umgebungen) können diese nicht genutzt werden. Abhilfe schaffen Tastaturen aus Gummi oder Silikon, die sich besonders einfach reinigen lassen. Zudem sind sie gegen Spritzwasser geschützt, was die meisten anderen Tastaturen nicht sind. Wenn die Tastatur also dauerhaft äußeren Einflüssen ausgesetzt ist, sollte eine solche Gummi- / Silikontastatur verwendet werden.

Wer sich ein genaues Bild über diverse am Markt erhältliche Modelle verschaffen möchte, der kann dies ganz unkompliziert im Internet tun. Der große Tastatur Test auf dieser Seite verschafft Abhilfe und einen allgemeinen Überblick.

bs19