Grafikkartentreiber sauber deinstallieren und installieren

Hardware funktioniert nur richtig unter Windows, wenn der passende Treiber installiert ist. Und gerade beim Grafikkartentreiber liefern die Hersteller in regelmäßigen Abständen neue Treiber mit neuen und optimierten Funktionen. Hier lohnt es sich also besonders regelmäßig ein Treiberupdate durchzuführen.

Und damit das Update des Treibers der Grafikkarte auch problemlos klappt, sollte man vorher den bereits installierten Treiber komplett deinstallieren.

Grafikkartentreiber deinstallieren

Sicherlich werden auch viele User sagen das man den neuen Treiber auch über den alten Treiber einfach drüber installieren kann. Sicherlich stimmt das und wird in 99 von 100 Fällen auch problemlos funktionieren. Aber es gibt auch Situationen, z.b. beim Wechsel der Grafikkarte, wo man den Treiber vollständig entfernen muss und da ist es gut zu wissen, wie man das macht.

Zunächst öffnet man die Systemsteuerung über den gleichnamigen Link im Startmenü von Windows 7.

Systemsteuerung Programm deinstallieren

Hier klickt man dann einfach in der Kategorie Programme auf den vorhanden Link Programm deinstallieren, denn ein Treiber ist ja auch nichts anderes als ein kleines Programm. Es öffnet sich ein Fenster in dem sämtliche auf dem Rechner installierte Programme aufgelistet werden.

Grafikkartentreiber deinstallieren

Zum Glück lassen sich die Treiberkomponenten meist sehr leicht identifizieren. In den meisten Fällen werden sich hier Treiber von Nvidia oder ATI/AMD finden lassen. Nun markiert man einfach jeden der vorhanden Einträge und klickt auf deinstallieren. Nachdem man alle vorhandenen Einträge des Treibers deinstalliert hat, führt man den nötigen Neustart aus.

Ist der Rechner neu hochgefahren kann der neue oder aktuellere Treiber sauber neu installiert werden. Das ist der sicherste Weg, um Probleme auszuschließen oder auch bestehende Probleme mit dem Grafikkartentreiber zu beheben

Inzwischen muss man den passenden Treiber für die Grafikkarte nicht mal mehr manuell suchen. Wer möchte kann sich per Software die passenden Treiber für sein System suchen, herunterladen und installieren lassen. Driver Booster oder DriverScanner sind da zwei Beispiele, die mir bei diesem Thema spontan einfallen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.