HWMonitor: Temperaturen im PC und Notebook überwachen


Nicht nur wenn es draußen so heiß ist wie in den letzten Tagen sollte man die Temperaturen im PC oder im Notebook im Auge behalten. Zu hohe Temperaturen führen schnell zu Abstürzen und Fehlern, die man im Nachhinein schwer nachvollziehen kann.

Eine Beschädigung der Hardware ist ja durch die Abschaltmechanismen inzwischen relativ unwahrscheinlich, trotzdem sollte man die Temperaturen hin und wieder mal kontrollieren, z.b. mit dem Tool HWMonitor.

Temperaturen im PC und Notebook aus lesen mit HWMonitor

HWMonitor Temperaturen überwachen

Die kleine Freeware  HWMonitor ließt die wichtigsten Werte, wie z.b. die CPU-Temperatur, die Temperatur der Festplatte, Lüfterdrehzahlen, die Spannungen usw. aus. Die erfassten Daten unterscheiden sich natürlich je nach verwendeter Hardware.

Bei Notebooks kommen auch noch Daten zum Akku hinzu, wie der aktuelle Ladezustand, die aktuelle Kapazität und welche Kapazität der Akku früher mal hatte. So lässt sich neben den Temperaturen auch gleich noch der Zustand des Akkus überwachen.

Download der Freeware HWMonitor

HWMonitor Download

Der Download des praktischen Tools erfolgt über die Webseite cpuid.com, die auch noch andere nützliche Tools zur Verfügung stellen. Das Download des HWMonitor verbirgt sich hinter dem roten Icon mit Blitz. Das zweite rote Icon mit Blitz und dem Plus-Symbol ist für die kostenpflichtige Pro-Version.

Für den Normal-User reicht aber die kostenlose Version des HWMonitor vollkommen aus. Schließlich geht es ja nur darum die wichtigsten Temperaturen im PC oder Notebook überwachen zu können.

Kostenloser Download des HWMonitor: http://www.cpuid.com


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.