Was man von Mini Laptops 2018 erwarten kann


Heutzutage benötigt fast jedermann einen Laptop. Sei es für die Arbeit oder das Studium, für das Surfen und Shoppen im Netz, oder als Plattform für Entertainment und Gaming. Da das Angebot an Laptops und Notebooks sehr weitreichend ist, fällt die Entscheidung welches Produkt man kaufen sollte jedoch oft schwer.

Kostenloses Office-Paket SoftMaker FreeOffice 2018

Zum Einen gibt es eine Vielzahl an Marken, wie Apple, Asus, Acer, HP oder Lenovo und zum Anderen ist Laptop nicht gleich Laptop, denn es kann nach verschiedenen Laptop-Typen differenziert werden. Dieser Artikel beschäftigt sich mit einer davon, nämlich dem Mini Laptop, oft auch als Netbook bezeichnet.

Mini Laptops vs. Laptops

Wie der Name bereits erahnen lässt, liegt der Hauptunterschied zwischen Mini Laptops und herkömmlichen Laptops in der Größe. Die Bildschirmdiagonale von Mini Laptops ist oftmals nicht größer als 10 Zoll. Einige Produkte starten bereits bei einer Größe von 7 Zoll.

Durch ihre Kompaktheit sind Mini Laptops des Weiteren sehr leicht. In der Regel wiegen sie nicht mehr als 1,5 Kilogramm. Dies macht es natürlich sehr angenehm, sein Notebook auch unterwegs immer bei sich zu haben. Ein weiterer positiver Aspekt bei Mini Laptops ist die längere Akkulaufzeit dank stromsparender Prozessoren.

Die geringe Größe birgt logischerweise nicht nur Vorteile. Zwar ist auf einem Mini-Laptop im Normalfall das Windows Betriebssystem vorinstalliert, aber in Sachen Leistung und Bedienungskomfort müssen Abstriche gemacht werden.

Denn Mini Laptops sind nicht für Aufgaben mit hoher Rechenleistung geeignet, da sie nicht über entsprechende Prozessoren verfügen. Zudem fällt die Tastatur bei einem kleinen Bildschirm folglich auch kleiner aus, woran man sich als neuer Nutzer eines Mini Laptops zunächst gewöhnen muss. Ein weiterer Punkt ist das meistens fehlende CD oder DVD Laufwerk. Dieses Problem lässt sich jedoch durch den Kauf eines externen Laufwerks, welches mittels USB-Anschluss verbunden werden kann, lösen.

Anbieter und Preise von Mini Laptops

Bei Mini Laptop Tests wird deutlich, dass die Preise weitaus geringer sind als für Notebooks. Qualitativ gute Mini Laptops von Anbietern, wie Lenovo, HP oder Dell sind schon ab circa 200 Euro erhältlich. Für Notebooks dieser Anbieter müssen mehrere hundert Euro zusätzlich investiert werden.

Viele Firmen haben mittlerweile auch Tablets im Produktportfolio. Da diese ähnliche Vorteile wie Mini Laptops bieten, sehen einige Anbieter wie zum Beispiel Apple von der Produktion von Netbooks ab. Tablets, gerade von bekannten Marken, wie Apple oder Samsung sind jedoch auch noch einmal erheblich teurer als Mini Laptops.

Was man von Mini Laptops 2018 erwarten kann
(Foto: stokpic / Pixabay.com)

Für wen sind Mini Laptops geeignet?

Generell lässt sich sagen, dass Mini Laptops für jeden geeignet sind, der seinen Computer gerne unterwegs mit sich trägt und keine Aufgaben mit intensiver Rechenleistung, wie Programmierung oder Gaming, mit seinem Laptop ausführen möchte.

Durch den geringen Preis sind Mini Laptops vor allem für Studenten und Schüler interessant. Sie lassen sich problemlos in Laptoptaschen mit in den Unterricht oder die Vorlesung nehmen und bieten durch Windows auch die Möglichkeit mit dem Office-Paket zu arbeiten. Zudem reicht ein Mini Laptop vollkommen aus, um im Internet zu surfen oder E-Mails und andere Texte zu schreiben.

Mini Laptops – ein Ausblick in die Zukunft

Wie bereits erwähnt, befinden sich Mini Laptops in starker Konkurrenz mit Tablets. Da diese in den letzten Jahren von immer mehr Anbietern auf den Markt gebracht worden sind, ist der Marktanteil von Netbooks gesunken. Mittelfristig könnte die Weiterentwicklung von Tablets, wie beispielsweise die Möglichkeit eine Tastatur anzuschließen oder das Microsoft Office Paket herunterzuladen, das Aus für Mini Laptops bedeuten.

Im Jahr 2018 füllen Mini Laptops jedoch definitiv noch eine Nische, da vor allem der niedrige Preis Kunden anlockt, die sich kein Tablet beziehungsweise einen größeren Laptop leisten können oder möchten.

Fazit

Wer sich einen neuen Laptop kaufen möchte, ohne seinen Geldbeutel zu sehr zu belasten, sollte einen Mini Laptop definitiv in Erwägung ziehen. Neben dem Preis ist der größte Pluspunkt die hohe Mobilität durch Kompaktheit und ein geringes Gewicht.

Für schulische Zwecke reicht die Leistungsfähigkeit eines Mini Laptops völlig aus. So ist es eine Alternative für Eltern, ihrem Kind statt eines möglicherweise zwar leistungsfähigeren Tablet oder Laptops, einen Mini Laptop zu kaufen. Dies ermöglicht Kindern schon früh den Umgang mit einer Computertastatur zu erlernen und nicht ausschließlich mit den intuitiven Touchscreens von Tablets oder Smartphones in Berührung zu kommen.

Auch den Ansprüchen vieler Studenten sollte ein Mini Laptop gerecht werden. Einerseits zum Studieren und Arbeiten, andererseits zum Streamen von Entertainment-Inhalten. In Zeiten von Netflix oder Amazon Prime ist dies für Studenten ein wichtiges Kriterium. Förderlich zu diesem Zweck ist, dass viele Mini Laptops sich mit einem Fernseher verbinden lassen, beispielsweise durch einen HDMI-Anschluss. Dadurch sind Filme oder Serien auch auf einem größerem Bildschirm abspielbar.

Selbst für Arbeitnehmer kann ein Mini Laptop eine sinnvolle Ergänzung sein. Hier spräche in allererster Linie erneut der Tragekomfort für einen Erwerb. Ein Mini Laptop kann problemlos mit zu Meetings gebracht werden oder auf Geschäftsreisen dazu dienen, unkompliziert seine E-Mails bearbeiten zu können.Was man von Mini Laptops 2018 erwarten kann

Bitte teile diesen Beitrag

wo16