Multitouch Tables – Interaktive Kommunikation auf Messen und in Verkaufsgesprächen

Auf einem direkt vor dem Nutzer hängenden Bildschirm durch bloße Berührung Daten hin und her zu schieben und Dateien zu öffnen, sind schon lange nicht mehr nur zukunftsweisende Visionen aus Sciencefiction-Filmen wie „Star Trek“ oder „Minority Report“.

Sie sind inzwischen alltäglich, und die Weiterentwicklung berührungsempfindlicher Bildschirme ist rasant. Durch die Multitouch Technik bieten Touchscreens vor allem im beruflichen Bereich neue Anwendungs- und Kommunikationsmöglichkeiten.

Multitouch Tables, tischförmige Module, in welche ein Touchscreen eingelassen ist, ermöglichen eine interaktive und persönlichere Kommunikation mit Partnern und Kunden.

Überzeugende Vorteile der Touchtechnik

touchscreen monitorTouchscreens gehört die Zukunft. Laut einer forsa-Studie, wünscht sich eine deutliche Mehrheit der Befragten mehr Touchscreens vor allem im beruflichen Bereich. Die Vorteile der Touch-Technik im Vergleich zur Eingabe via Peripherietechnik liegen auf der Hand. Die Bedienung ist intuitiv und daher sehr einfach.

Insbesondere beim Surfen im Internet und bei der Steuerung von Anwendungen werden die Vorteile der Touch-Technik deutlich. Je länger man ein peripheres Steuergerät wie eine Computermaus benutzt, desto anstrengender wird dies für Finger und Handgelenk. Die Bedienung eines Touchscreens ermöglicht hingegen wesentlich natürlichere Bewegungen.

Zum Beispiel lassen sich Objekte nach Bedarf mit mehreren Fingern oder zwei Hängen ziehen, strecken und drehen. Weitere Vorteile bietet die neue Multitouch Technik. Sie ermöglicht es, dass mehrere Anwender den Touchscreen gleichzeitig bedienen, weil er über mehr als zwei simultane Berührungspunkte verfügt.

Im beruflichen Bereich hat dies den großen Vorteil, dass die Kommunikation zwischen Gesprächspartnern interaktiver und persönlicher ist. Deshalb verwenden Hersteller wie Fingermarks die Technik in Multitouch Displays und Tables, die für den Einsatz bei Messen und für Verkaufs- und Beratungsgespräche gefertigt werden.

Multitouch Tables mit 4K Technik

Das Einsatzgebiet der Multitouch Tables sind insbesondere Messen, Showrooms, Produkteinführungen und andere Events. Sie ermöglichen Unternehmen, ihr Angebot auf eine neuartige Weise zu präsentieren und interaktiver mit ihren Kunden zu kommunizieren. Den Touchscreen in einem Tisch zu verbauen, ermöglicht durch den 360-Grad-Winkel eine optimale Sicht für alle Gesprächsteilnehmer.

Die Kommunikation auf Augenhöhe empfinden viele als entspannter und persönlicher. Durch die Vielzahl der simultanen Berührungspunkte können alle an der Kommunikation teilhaben. Die Präsentation mit den modernen, designorientierten Multitouch Tables wirkt professionell und innovativ, weil sie die ganze Bandbreite der Multitouch Technik ausnutzen.

Sie besitzen bis zu 1.600 Touchpunkte und verfügen  zum Teil über Gestensteuerung und Objekterkennung. Hersteller Fingermarks bietet sogar Multitouch Tables mit einem Ultra-HD (4K) Display an – eine absolute Neuheit auf dem Markt (http://www.fingermarks.de/multitouch-table).

Die Multitouch Tische gibt es in unterschiedlichen Größen von kompakten Modellen mit 32 Zoll Touchscreens bis hin zu großzügigen mit 84 Zoll, wodurch sie sich individuell und vielseitig einsetzen lassen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.