Hardware

Datenübertragung bei USB-Festplatten und USB-Sticks beschleunigen

Gerätemanager öffnen für USB-Laufwerke

Externe Laufwerke wie z.b. USB-Sticks oder Festplatten die über den USB-Anschluss betrieben werden, stellen eine gute Möglichkeit dar wichtige Daten immer dabei zu haben oder schnell von einem Rechner zum anderen zu transportieren, wenn ein direkter Zugriff über einer Netzwerk nicht möglich ist. Doch gerade wenn es gilt große Datenmenge zu kopieren geht es meist…
Mehr Lesen

Externe Festplatte oder USB-Stick formatieren

Festplatten und USB-Sticks im Arbeitsplatz

Externe Festplatten und USB-Sticks erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Der Grund dafür: sie sind klein, handlich und bieten für wenig Geld bereits enorme Speicherkapazität. Also ideal um wichtige Daten immer griffbereit dabei zu haben. Genau wie bei internen Festplatten ist es möglich auch zu formatieren. Sei es, um vorhandene Daten zu löschen oder wenn es…
Mehr Lesen

Anleitung: Bootreihenfolge im BIOS ändern

bios-1

Fast jeder Computernutzer war schon in der Situation das Betriebssystem, also Windows oder Linux oder MacOS oder was auch immer, neu installieren zu müssen oder zu wollen. Im Prinzip ist das ja auch recht einfach: CD oder DVD mit dem Betriebssystem einlegen, Computer starten und schon sollte das Setup automatisch gestartet werden. Doch was ist,…
Mehr Lesen

Die S.M.A.R.T. – Funktion bei Festplatten

Unter der S.M.A.R.T.-Funktion (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology) versteht man eine Überwachungsfunktion von Festplatten. Dabei werden verschiedene Parameter abgefragt um mögliche Defekte frühzeitig zu erkennen. Diese Informationen werden dem Nutzer durch entsprechende Software angezeigt und beim Starten des PCs ausgewertet. Der Festplattenhersteller legt dabei die Grenzwerte fest und das Programm warnt, sollten diese Über- bzw….
Mehr Lesen

Übersicht Taktfrequenzen AMD Prozessoren

Seit der Einführung der Athlon XP Prozessoren schummelt AMD ja ein wenig mit den wirklichen Taktfrequenzen. Zum Beispiel läuft ein Athlon XP 1800+ längst nicht mit 1800 MHz wie man vermuten könnte sondern nur mit 1533 MHz

RAID – Verbund von Festplatten

RAID was ist das eigentlich? Die Abkürzung RAID steht für Redundant Array of Independent Disks was übersetzt so viel bedeutet wie Redundanter Verbund unabhängiger Festplatten. Im Prinzip dient ein RAID System dazu mit 2 oder mehr Festplatten bestimmte Vorteile zu erzeugen.