RAVPower RP-PB063 Powerbank: Starthilfe mit einer Powerbank – Geht das?

Als Autofahrer ist, wenn man mal von einer Reifenpanne absieht, der ärgerlichste Fall, wenn das Auto nicht anspringt. Eine leere Batterie passiert schneller als man denkt und dann ist es ohne fremde Hilfe nicht so einfach wieder vom Fleck zu kommen.


Besser ist es, wenn man dann eine Powerbank, mit der man auch Starthilfe geben kann, im Kofferraum hat. Mit der RAVPower RP-PB063 Powerbank für Auto-Starthilfe habe ich einen solchen mobilen Akku im Test.

RAVPower RP-PB063 Powerbank im Test

RAVPower RP-PB063 Powerbank für Auto-Starthilfe

Lieferumfang der RAVPower RP-PB063 Powerbank

Bevor wir zu den technischen Daten dieser Starthilfe-Powerbank kommen, werfen wir mal einen Blick auf den Lieferumfang. Denn anders als bei einer normalen Powerbank gibt es bei der RAVPower RP-PB063 Powerbank mehr zu entdecken.

Zunächst ist natürlich die Auto-Starthilfe-Powerbank selbst im Lieferumfang enthalten. Mit der allein kann man aber nicht wirklich etwas anfangen. Deshalb gibt es auch doch Starthilfekabel mit den typischen roten und schwarzen Klemmen.

Damit man den mobilen Akku auch schnell wieder aufladen kann, ist ein passendes Ladegerät auch im Lieferumfang enthalten. Da man mit dieser Powerbank nicht nur Autos wieder ans Laufen bringen, sondern auch die Akkus von Smartphone, Tablet PC und ähnlichen Geräten wieder aufladen kann, gibt es auch noch zwei unterschiedlich lange USB-Kabel dazu.

Also insgesamt schon deutlich mehr dabei, als es bei einer normalen Powerbank der Fall wäre.

RAVPower RP-PB063 Powerbank Lieferumfang

Technische Daten der Powerbank RP-PB063

So nun kommen wir aber zu den technischen Spezifikationen der Powerbank aus dem Haus RAVPower. Diese Daten werden ja durch den Hersteller festgelegt bzw. vorgegeben. Und bei der RAVPower RP-PB063 Powerbank sehen diese technischen Eckdaten so aus:

Technische Daten auf einen Blick

Modell: RP-PB063

  • Kapazität: 14000 mAh
  • Eingang: DC 5V / 2,1A
  • iSmart USB-Ausgang 1: DC 5V / 2,1A Max
  • iSmart USB-Ausgang 2: DC 5V / 2,1A Max
  • Quick Charge 3.0 Ausgang: DC 3,6V – 6,5V / 3A, 6,5V – 9V / 2A, 9V – 12V / 1,5A
  • Einschaltstrom: 800A
  • Spitzenstrom: 1000A
  • Aufladezeit: ca. 6,5 Stunden
  • Abmessungen: 208 x 80 x 38mm
  • Gewicht: 580g

Wie man sehen kann, hat diese Powerbank eine Kapazität von 14000 mAh. Wenn man bedenkt, dass es sogar Powerbänke mit 20000 mAh oder sogar noch mehr gibt, erscheint das vielleicht zunächst etwas wenig. Immerhin möchte man mit der Powerbank ja einen Automotor starten.

Doch es kommt in diesem Fall nicht auf die Kapazität an, sondern auf die Stromstärke, die zur Verfügung gestellt werden kann. Und da sieht es bei der RAVPower RP-PB063 Powerbank natürlich ganz anders aus. Ein Spitzenstrom von bis zu 1000 Ampere ist natürlich eine echte Hausnummer.

Um mal einen Vergleich zu bemühen, bei einem Gleichstrom ab 120 mA wird es für den menschlichen Körper echt gefährlich und kann unter Umständen auch zum Tod führen.

Diese Powerbank ist also kein Spielzeug und sollte nur für die vorgesehenen Anwendungszwecke genutzt werden.

Ist die Powerbank komplett aufgeladen, kann man damit bis zu 20 Startversuche unternehmen.

Die RAVPower RP-PB063 Powerbank im Detail

RAVPower RP-PB063 Powerbank Detailaufnahme Ladestandsanzeige

Die RAVPower RP-PB063 Powerbank lässt sich aber auch als ganz normaler Ersatz-Akku verwenden. Wenn auch nicht gerade mobil geeignet. Neben zwei iSmart USB-Anschlüssen steht auch ein USB-Anschluss mit Quick Charge 3.0 zur Verfügung. Wer also sein Smartphone laden möchte, kann die Powerbank von RAVPower auch so nutzen.

Natürlich kann man aber nicht nur das Smartphone, sondern jedes Gerät, dass sich über USB aufladen lässt, mit dieser Powerbank laden. Auch wenn es sich der Bezeichnung nach um eine Starthilfe-Powerbank handelt.

Die 14000 mAh reiche dabei bei den aktuellen Smarthpones für 3-5 Ladezyklen aus. Dank Quick Charge 3.0 geht der Ladevorgang auch bis zu 75% schneller: Allerdings nur, wenn auch das angeschlossene Gerät diese Technologie unterstützt.

Die beiden iSmart USB-Anschlüsse liefern jeweils bis zu 2,4 Ampere. So kann man auch zwei Geräte gleichzeitig mit ansprechender Geschwindigkeit aufladen.

Der aktuelle Ladezustand der Powerbank wird über vier grüne LEDs angezeigt. Irgendwann ist aber auch die RAVPower RP-PB063 Powerbank mal erschöpft und muss geladen werden. Das dauert, mit dem im Lieferumfang enthaltenen Ladegerät rund 6 Stunden.

Eine nette Funktion hat der Hersteller der Powerbank auch noch spendiert: an der Stirnseite ist eine LED-Lampe verbaut. Drückt man länger auf den Powerbutton, dann kann man die LED-Lampe einschalten und zwischen SOS, Warnungsmodus und AUS umschalten.

Mein Fazit – RAVPower RP-PB063 Powerbank

Die RAVPower RP-PB063 Powerbank ist ein richtig nützliches Gagdet für Autofahrer. Im Fall der Fälle kann man sich selbst Starthilfe geben und ist nicht auf die Hilfe anderer angewiesen. Zusätzlich kann man diese Powerbank auch ganz normal als Ersatz-Akku für das Smartphone oder Tablet verwenden.

Ich kann die RAVPower RP-PB063 Powerbank jedenfalls mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Zu kaufen gibt es diese Powerbank auch über Amazon*.