Server-basierte Online Games

Online Gaming boomt und ganz besonders Online Casinos und Glücksspiele werden immer beliebter. Das kann man gut nachvollziehen, ist es doch wesentlich bequemer, einfach vom heimischen Sofa aus den Casinos einen virtuellen Besuch abzustatten, als sich aufzuraffen, ein Jacket überzustreifen und zum nächsten Casino, das unter Umständen nicht in der näheren Umgebung zu finden ist, zu fahren.

Viele Online Casinos können inzwischen so gut wie alles anbieten, was ein reales Casino auch anbietet. Roulette, Poker, Black Jack, Slot Machines…so ziemlich alles, was das Spielerherz begehrt, findet man hier vor. Online Casinos wie das Europaplay Casino bieten oft sogar noch mehr als nur die üblichen Spiele an und man kann sich hier zwischendurch auch mit lustigen Arcade-Spielen ablenken.

Quelle: https://www.ballytech.com/Uploads/Systems/images/placehold_bank.jpg

Quelle: https://www.ballytech.com/Uploads/Systems/images/placehold_bank.jpg

Vorbehalte sind weiterhin vorhanden

Viele Menschen, die gerne Casino Spiele, wie z.B. Slot Machines oder aber auch weitverbreitete Spiele wie zum Beispiel Lotto spielen, stehen dem Ganzen oft sehr skeptisch und kritisch gegenüber. Es fällt ihnen oft schwer, den Anbietern zu vertrauen und zu glauben, dass hier wirklich alles dem Zufall überlassen wird. Da vertrauen viele doch eher der streng überwachten Ziehung der Lottozahlen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Zwar braucht man hier auch viel Glück, um mit dem Jackpot nach Hause zu gehen, aber man kann sich zumindest sicher sein, dass hier alles mit rechten Dingen zugegangen ist.

Hier kommt das Server-based Gaming (SBG) ins Spiel und nicht wenige Experten glauben, dass SGB Systemen die Zukunft gehört. Das SBG System beinhaltet ein zentrales System und ein Gaming Terminal, welches dem zentralen System angeschlossen ist. SBG Systeme können sowohl lokal über ein LAN betrieben werden, als natürlich auch weltweit über das Internet. SBG Systeme unterscheiden sich von anderen Video Lotterien und Casino Systemen, indem sie sowohl die Spiellogik als auch den Zufallsgenerator berücksichtigen und zusammenlegen. Ein Spiel Terminal in einem SBG System muss von einem Zentralsystem autorisiert werden und mit ihm verbunden sein, ansonsten funktioniert es nicht. Das ist bei Systemen, in denen alle kritischen Spielkomponenten lokal im Terminal angesiedelt sind, nicht der Fall.

https://youtu.be/RKYeGA-upI4

Die Sicherheit wird hier also wesentlich erhöht und es ist erheblich schwieriger, das System zu beeinflussen und zu manipulieren. Man kann außerdem die Spiele-Terminals und die Spieltransaktionen in Echtzeit überwachen und auch die Wartungskosten für die Anbieter sinken.

Es ist davon auszugehen, dass immer mehr Anbieter auf SBG Systeme umstellen werden. Die Umstellung selber wird zwar eine Investition darstellen, aber auf lange Sicht fährt man hiermit sicherlich günstiger und besser. Und man möchte natürlich auch den Zweiflern unter den Spielern zeigen, dass man alles dafür tut, um es so sicher und gerecht wie nur irgendwie mögliche zu machen.

Man wird sehen, ob die verbesserte Technik und die erhöhte Sicherheit dazu führen werden, dass die Menschen mehr Vertrauen ins Online Gambling haben. Es ist oft aber auch zu einfach, dem Anbieter oder der fehlerhaften Technik den schwarzen Peter in die Schuhe zu schieben, anstatt sich selbst einzugestehen, dass es nun mal einen Grund dafür gibt, dass Glücksspiele so heißen. Denn man braucht auch bei optimierten Umständen weiterhin auch das nötige Quäntchen Glück, um etwas gewinnen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.