Home / Hardware / Smart Home – Wenn sich ihr Zuhause vernetzt

Smart Home – Wenn sich ihr Zuhause vernetzt

Immer beliebter werden sogenannte „Smart Home Systeme“. Hierbei handelt es sich um die Vernetzung aller elektronischen Artikel, Geräte, Produkte und Systeme im Haus. So lassen sich Geräte mit Ihrem Smartphone steuern. Mit nur einem Knopfdruck reduzieren Sie die Musiklautstärke des Radios, senken die Lichtintensität und lassen die Rollläden herunter. Dies spart nicht nur sehr viel Arbeit.

Vielmehr steckt hinter der Smart Home Idee auch der Wunsch nach mehr Sicherheit. Von überall aus, können Sie sichergehen, ob die Haustüre oder die Fenster verschlossen sind. Selbst wenn Sie schon weit entfernt sind, lässt sich so eine Kontrolle durchführen.

Bares Geld sparen

Smart Home – Wenn sich ihr Zuhause vernetzt

Oftmals wird der Begriff Smart Home mit sehr skeptischen Blicken betrachtet. Zunächst bedarf es einer gewissen Investition, um alle technischen Geräte zu erwerben. Sie sind jedoch frei in Ihrer Entscheidung, wie viel Geräte Sie erwerben möchten. Eventuell legen Sie sich zunächst nur ein oder zwei Geräte zu, um sich mit dem Prinzip der Smart Home Ausstattung vertraut zu mache. Schritt für Schritt lassen sich Erweiterungen hinzukaufen.

Schnell werden Sie feststellen, in welchen Bereichen des Alltags Sie eine Entlastung gut gebrauchen können. Schließlich müssen die Systeme mit einer einheitlichen Steuerung koppelbar sein. Doch schnell stellt sich heraus, dass Smart Home mehr als nur Komfort bedeutet. So lässt sich beispielsweise durch eine intelligente Beheizung des Hauses, bares Geld sparen.

In vielen Fällen herrschen Temperaturen, die das Einschalten der Heizungen erforderlich macht. Jedoch soll Sie nicht auf voller Stärke laufen, sondern den Raum angenehm warmhalten. Durch Temperatursensoren in den Wänden reguliert sich die smarte Heizung selbst. Die Temperatur wird konstant gehalten.

Ebenso ist es Ihnen möglich, von unterwegs die Heizung abzuschalten oder schon einmal vorzuwärmen. Wenn Sie morgens das Haus verlassen, können die die Heizung abschalten. Bevor sie nach Hause kommen, starten Sie die Beheizung einfach per Smartphone. So können am Tag Heizkosten eingespart werden und Sie kommen dennoch in ein wundervoll warmes Zuhause.

Die Lösung von Amazon spricht mit Ihnen

Eine der bekannten Smart Home Lösungen kommt von Amazon. Mit dem Amazon Echo kommt auch einen der bekanntesten Computerstimmen einher. Alexa spricht mit Ihnen und nimmt so Befehle wahr. Indem Sie Alexa Aufgaben, Anweisungen oder Befehle erteilen, lassen sich alle Systeme des Netzwerkes steuern. Ohne einen Knopfdruck nimmt das Gerät die Befehle auf. Zudem interagiert Alexa mit Ihnen.

Sie fragt beispielsweise nach einer detaillierteren Anweisung, um Ihren Wünschen genauestens nachzukommen. Zudem kann sie durch verbale Kommunikation Informationen austauschen.