Speedlink LITIKO: Die neue Office-Maus im Test


HUAWEI

Nicht jede Maus ist für jeden Windows-Nutzer geeignet. Wer häufiger in Computerspielen unterwegs ist, der stellt natürlich andere Anforderungen an das Eingabegerät als jemand der hauptsächlich Office-Arbeiten macht oder, so wie ich, sein Geld im Internet verdient. Speziell für den Einsatz im Büro ist die Speedlink LITIKO entwickelt worden.

Und ich habe diese Office-Maus ausgiebig ausprobiert. Welche Vorteile und Nachteile mit an der Speedlink Litiko aufgefallen sind, erfährst du hier in meinem Test- und Erfahrungsbericht.

Die Speedlink LITIKO im Überblick

Speedlink Litiko seitlich mit Tasten und Scrollrad

Schon auf dem ersten Blick fällt auf, dass die Speedlink LITIKO das Scrollrad nicht an der üblichen Stelle oben zwischen den beiden Maustasten hat, sondern seitlich.

Grund dafür ist die bessere Ergonomie, die der Hersteller mit der veränderten Position erreichen möchte. Statt den Zeigefinger umständlich zu verwenden, kann man das Scrollrad bequem mit dem Daumen bedienen.

Ist zu Beginn erst mal etwas ungewohnt. Ging mir auch so aber man gewöhnt sich sehr schnell an die neue Position.

Speedlink LITIKO seitlich von hinten

Ergonomie spielt bei der Speedlink LITIKO insgesamt eine große Rolle. Die ganze Maus ist um 45 Grad geneigt, um eine bessere Haltung zu gewährleisten und Ermüdung der Hand und des Unterarms vorzubeugen.

Die Office-Maus ist mit 5 Tasten ausgestattet: linke und rechte Maustaste, Vorwärts- und Rückwärts-Taste und das Scrollrad.

Zusätzlich gibt es noch einen roten Schalter seitlich an der LITIKO. Und nein, damit geht die Maus nicht kaputt, sondern man kann hier bequem die Sensorauflösung umschalten. Und zwar zwischen 1000, 1600 und 2400 dpi.

Ein-Aus-Schalter, Batteriefach und Sensor auf der Unterseite

Auf der Unterseite der Maus befindet sich der Ein-/Aus-Schalter, logischerweise der Sensor und das Batteriefach.

Bei der Speedlink LITIKO handelt es sich nämlich um eine kabellose Maus. Die Verbindung zwischen Computer und Maus wird über einen kleinen USB-Empfänger hergestellt. Also keine störenden Kabel mehr im Weg und die Reichweite von bis zu 8 Metern sollte für jeden Anwender ausreichen.

Vorteile und Nachteile der Maus zusammengefasst

Vorteile bei der Speedlink LITIKO:

  • kabellose Verbindung zwischen PC und Maus
  • linke und rechte Maustaste geräuschreduziert
  • Sensorauflösung bequem per Schalter umschaltbar
  • Scrollrad seitlich mit Daumen bedienbar
  • angenehme Größe und Oberfläche

Nachteile bei der Speedlink LITIKO:

  • Umgewöhnung bei der Scrollrad-Bedienung nötig
  • Maustasten sind sehr sensibel, reagieren unheimlich schnell

Mein Fazit zur Speedlink LITIKO

Wie man sehen kann, habe ich bei der Speedlink nicht wirklich viel zu meckern. Es hat ein klein wenig gedauert mich auf die neue Position des Scrollrads einzustellen aber inzwischen finde ich es ganz angenehm.

Auch die sensible Reaktion der Maustasten war anfangs ein Problem, das mich durchaus mehrfach zu ungewollten Klicks gebracht hat. Aber auch das ist nur eine Sache der Gewöhnung. Wirkliche Nachteile sind beide Sachen aber nicht.

Da die Office Maus ganz neu auf dem Markt ist, kann man sie aktuell nur direkt über die Speedlink Webseite kaufen. Das wird sich aber sicher schnell ändern. Und mit 29,99 Euro reist die Maus auch kein großes Loch in die Brieftasche.

Angebot
Speedlink LITIKO Ergonomic Mouse - Kabellose PC-Maus - Praktisches Daumenscrollrad - Haltungsverbessernde Form...*
  • Die kabellose ergonomische Office-Maus hat eine optimierte Rechtshänder Form und passt sich somit perfekt der Hand an und verbessert auf Dauer die gesamte Arbeitshaltung

Stand: 11.07.2020 um 01:26 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


ESDownload.de